Donnerstag, 8. Dezember 2016

Zen­sur bleibt Zen­sur, auch mit Fake-News-Stem­pel [Sapere Audete]

Zen­sur bleibt Zen­sur, auch mit Fake-News-Stem­pel [Sapere Audete]

Das Bestreben der Politik im Verbund mit den wahren Fake-News-Produzenten jeden Content zu kontrollieren und ggf. als Fake-News zu zensieren und zu unterbinden, der nicht von ihnen selbst stammt, nicht politisch korrekt ist und nicht die Systemlinie vertritt, zeigt vor allem eines: pure Verzweiflung.

Graphik: pixabay.com
Die via GEZ-Steuer zwangsfinanzierten System-Propaganda-Flaggschiffe ARD und ZDF sowie die überregional tätigen Konzernmedien verlieren nicht nur immer mehr die Deutungshoheit, vor allem die Printmedien erleiden riesige Einnahmeverluste und müssen massenhaft Leute entlassen. Die New York Times verlor allein im ersten Quartal jede Minute 100 Dollar. Die Leser laufen den Fake-News-Produzenten scharenweise davon, die nicht von ungefähr inzwischen in Übereinstimmung mit der Realität Lügenmedien oder Presstitutes genannt werden.

Wenn eine Zeitung nicht gelesen wird, schaltet niemand Anzeigen. Keine Anzeigen, keine Einnahmen. Mit dem Verlust der Leser der politisch korrekten "Qualitätsmedien" verliert die Politik ein enorm wichtiges Instrument zur Steuerung der Massen. Das gilt besonders in der gegenwärtig äußerst kritischen geopolitischen Phase, in der die Menschen mehr denn je unbedingt nicht nur dazu gebracht werden müssen der Politik zu vertrauen und auch unpopulären Maßnahmen zuzustimmen sondern diese - da rund um die Uhr falsch informiert - am besten sogar selbst aktiv zu fordern, damit man später sagen kann: "Beschwert euch nicht, ihr habt es doch gewollt!" Systemkritische Meinungen, die Sand ins Getriebe der Lügner, Betrüger, Diebe, Kriegstreiber, Globalisten, Eine-Welt- und NWO-Befürworter streuen, sind da mehr als unerwünscht und müssen mit allen Mitteln verhindert werden. Es geht um Sein oder Nichtsein. Dazu passt eine aktuelle Meldung, die den System-Terror gegenüber alternativen Medien offenbart. Euromed schreibt:
Regierungs-Zensur trifft jetzt USA und EU: Infowars werde in am 9.12. 2016 um 13 Uhr von Regierung geschlossen? Die Elite hat die Wahrheit so hässlich gemacht, dass sie sie “Fake News”und “Hassrede” nennt

Man kann den Zorn der NWO auf Infowars verstehen: “Die Nachrichtenkanäle die Massen-Medien, haben die Frechheit (und das Privileg), allen anderen “gefälschte Nachrichten” vozuwerfen, obwohl sie seit Jahren die Hauptquelle gefälschter Nachrichten auf einer andauernden Basis sind.

Die schädlichsten gefälschten Nachrichten werden routinemäßig von den Mainstream-Medien veröffentlicht. Sie sind die wichtigsten Ersteller von gefälschten Nachrichten”.
Vielen, wenn nicht den meisten Menschen im Westen wurde in der Vergangenheit von Politik und Massenmedien geschickt die Realität vorenthalten und stattdessen ihre Sicht auf die Realität vermittelt, so dass viele keinen Schimmer hatten, was in Wahrheit in der Welt los war. Die Fake-News der sog. Qualitätsmedien war für sie die Wahrheit, und leider gilt das immer noch vor allem für Menschen ohne Internetzugang.

Als die Medien jedoch begannen den Bogen zu überspannen erkannten viele Leser, dass sie lange, viel zu lange der Fake-News-Lügenpresse vertraut hatten statt sich aktiv selbst im Internet zu informieren, und konsterniert, geschockt und mit Wut im Bauch ob so viel Betrug nehmen sie inzwischen eine Realität wahr, die sich ganz anders darstellt, als die, die ihnen die ganze Zeit als solche verkauft wurde, damit das System mit Zustimmung der Massen agieren kann. Man denke nur an die Brutkastenlüge.

Abseits der Fake-Realität der Massenmedien zeichnet sich immer deutlicher ab, dass Weltwirtschaft und Weltfinanzsystem systembedingt praktisch jeden Tag zusammenbrechen können. Der Grund sind Schulden in unvorstellbaren Dimensionen.

Um von den Ursachen eines jederzeit möglichen totalen Zusammenbruchs - vor allem bedingt durch ein durch und durch verbrecherisches Geldsystem und eine durch und durch korrupte Politik - abzulenken oder aber um dieses System vielleicht doch noch eine Zeit lang auf Kurs zu halten, muss praktisch jeden Tag ausgehend vom NATO-Westen mit einem Krieg gegen Russland und ggf. sogar auch gegen China gerechnet werden. Die westliche Kriegs-Propaganda, die Lügen, die Unterstellungen, der Irrsinn, die Meinungsmache der Politik und der Massenmedien ist inzwischen kaum noch zu ertragen.

Und dennoch, trotz Dauerpropaganda und Endloslügen der Politik und der Massenmedien realisieren immer mehr auch ganz normale Menschen in Europa inzwischen die wahren Hintergründe der Masseninvasion. Derweil bilden sich in Dänemark und Schweden aber auch in Italien, Frankreich und Großbritannien immer mehr No-Go-Areas; jeden Tag muss mit dem Ausbruch von Unruhen und Bürgerkrieg gerechnet werden, während Gewalttätigkeiten schon seit langem an der Tagesordnung sind, über die die Massenmedien aber entweder gar nicht oder nur völlig verzerrt berichten.

Es muss leider zudem auch davon ausgegangen werden, dass Chaos, Gewalttätigkeiten, Unruhen, Bürgerkrieg und Mord und Totschlag von interessierter Seite gewollt ist und aktiv herbeigeführt wird, denn wenn Europa brennt und am besten die ganze Welt und sich jeder mit jedem im Krieg befindet und alles in Schutt und Asche untergeht, können die Kräfte im Hintergrund ihre Pläne am besten durchsetzen.

Alles, was hier passiert, ist seit langer Zeit geplant und wird genau so umgesetzt. Was passiert, ist kein Zufall sondern strategisch von immer denselben geplant, nur weiß das wahrscheinlich niemand, der nur die Massenmedien konsumiert statt sich alternativ zu informieren. Nicht umsonst werden Massenmedien auch Massenvernichtungswaffen genannt.

Eine durchaus brisante Situation also nicht nur in Europa sondern auch in den USA, dem Nahen und Mittleren Osten und vielen anderen Ländern der Welt, und immer stecken dieselben Kräfte hinter all dem Chaos, den Terroranschlägen, den Kriegen, und sie sind es auch, die die Politik und die Massenmedien kontrollieren.

Es versteht sich von selbst, dass die Drahtzieher aller Kriege wenig Interesse daran haben, dass die Menschen neutral informiert werden, denn es würde sie bei der reibungslosen Umsetzung ihrer Pläne stören, die bedingungslos von der Politik, den Massenmedien und den Zensurinstanzen unterstützt werden. Euromed:
Im vergangenen Jahr stellte sich heraus, dass die deutsche Regierung und Facebook mit einer Organisation zusammengearbeitet haben, die von einem Ex-Stasi-Agenten geleitet wird, um ein neues Programm zur Identifizierung von “fremdenfeindlichen” Stellen in Sozial-Networking-Websites zu beaufsichtigen und Menschen, die sie machen, mit Geldstrafen und Gefängnis zu bestrafen.

In einer verwandten Geschichte fordert die Europäische Union nun, dass Facebook, Twitter und YouTube “illegale Hassreden” und “gefälschte Nachrichten” innerhalb von 24 Stunden nach ihrer Berichterstattung wegzensieren.
Zensur ist aus Systemsicht nicht nur notwendig, es dürfte nicht übertrieben sein zu behaupten, dass das System ohne Zensur nicht wird überleben können. Mit anderen Worten: Wir befinden uns im Krieg. Und diesen Krieg dürfen nicht die Vertreter eines durch und durch verkommenen, korrupten, verbrecherischen Systems gewinnen.

Konrad Adenauer brachte auf den Punkt, worum es geht:
Wir stehen vor der Wahl zwischen Sklaverei und Freiheit!
Und er gelobte:
Wir wählen die Freiheit!
Freiheit bedeutet: keine Zensur, keine Redeverbote, keine Denkverbote! Aber Freiheit wird niemand geschenkt, sie muss jeden Tag neu erkämpft werden! Es liegt also an jedem einzelnen: Freiheit oder Sklaverei.
Konrad Adenauer - Wir wählen die Freiheit
Airwave2k2

James Corbett geht in dieselbe Richtung und zitiert aus Patrick Henrys historischer Rede:
Give me liberty, or give me death!
The Media War Has Begun...What Side Are You On?
corbettreport

New York Times Is Attacking Me - Calling Me "Fake News"
Mark Dice

Desperate Criminal Liberals Wage War On Freedom Of The Press
The Alex Jones Channel

This Is the Purge We Warned About: "Shutting Down Extremist Content"
DAHBOO77

We Are Watching The Long Game to Total Censorship Play Out
Truthstream Media

Im folgenden Video wird u. a. erklärt, wie das System einmal mehr mit Hilfe von Hegel'scher Dialektik - Problem, Reaktion, Lösung - versucht Informationen auf globaler Ebene zu kontrollieren und ggf. zu zensieren.

Es ist wichtig zu verstehen, dass die Machtelite und ihre Marionetten fast immer dieselbe Vorgehensweise wählen und zwar in fast allen Bereichen. Beispiele sind der angebliche Kampf gegen den Terror, der angebliche Kampf gegen den IS in Syrien, der erfundene anthropogene Klimawandel, das angestrebte Bargeldverbot oder aktuell die angestrebte globale Zensur. Die Liste ist endlos. Die Strategie:
  1. Die Drahtzieher und ihre Marionetten und Agenten schaffen ein Problem.
  2. Die Drahtzieher und ihre Marionetten und Agenten kontrollieren die Reaktion.
  3. Die Drahtzieher und ihre Marionetten und Agenten implementieren ihre Lösung, die anders niemals durchsetzbar gewesen wäre.
The "Fake News" Psyop: Our Freedom Depends on the Freedom of the Press
Truthstream Media

Wie gesagt, der Wind scheint zu drehen. Das meint übrigens auch der "rechte Hetzer, Neo-Nazi und völlig hasserfüllte Mensch" im folgenden Video. Bis zu den Wahlen in 2017 könnte sich aus dem Wind sogar ein ausgewachsener Orkan entwickeln, der hoffentlich mit der EU- und der Merkelbande das macht, was sie verdient haben.
Der Wind dreht sich
GLR: Wertperspektive

The War On The Free Media Is On, But The Globalists Will Lose! "Fake News" Exposed!
Press For Truth


Nachträge: Nun, da Politik und Massenmedien im Westen und besonders in der führenden Bananenrepublik des Planeten auch sogleich angesprungen sind wie immer nach einer System-Operation unter falscher Flagge und sich in einem regelrechten Zensurrausch befinden, stellt sich heraus, dass der Fake-News-Artikel der Washington Post, der weltweit für erhebliche Schlagzeilen gesorgt hat, selbst nichts weiter war als Fake-News.
Washington Post caught faking its "fake news" story that cited PropOrNot
TheHealthRanger

FAKE NEWS: How the Mainstream Media Undermines Democracy (full)
TheHealthRanger

Noch einmal zum Verständnis, was hier passiert:
He [Brian Williams] is trying to wage a crusade against fake news. So, the fake news master is waging war on fake news. ... They want to control of information. ... And in the end what it turns out to be is censorship.
Mache sich bitte niemand etwas vor. Die Politmarionetten, die die Machthaber vor sich hertreiben wie eine Horde amoklaufender Irrer, werden schon bald Gesetze verabschieden, und Leute werden wegen der Verbreitung angeblicher Fake-News hohe Geldstrafe bezahlen müssen und/oder im Kittchen landen. Und natürlich wird es nie die Emittenten der wahren Fake-News, der Lügen, der Manipulationen, der Propaganda, des Drecks und Mülls - d. h. also die Konzern-/Massenmedien, ARD, ZDF & Co. - treffen, sondern nur die, die sich um die wirkliche Wahrheit bemühen und aufklären wollen. 
They'll gonna block the sites completely. They will censor news stories and websites. I know everybody is gonna say now: "The can't do that." Of course they can! Look what they've done so far. That's the next step. ... This is how they do it. They get you all on baord thinking you going after extremism, hate, racism and they slowly bring it in where they removing free speech, freedom of the press, because that's their main agenda.
Wie gesagt: Problem, Reaktion, Lösung.
Mal ganz nebenbei: Was ist eigentlich mit Werbung, d. h. Fake Produkt-/Leistungs-Informationen?
Operation Mop Up Is Now Under Way - Episode 1148b
X22Report

Mehr Videos zum Thema hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

VideoHandler

VAXXED - Impfen kann töten!

Breaking

Latest

Featured

Basics

Thema: Nahende Eiszeit

Thema: Klima-Religion

Thema: Impfen

Impfen kann töten?
Das scheint gewollt zu sein!
Graphik: Quelle