Freitag, 30. Dezember 2016

FB sperrt Steve Lendman, weil er sich nicht von der Wahrheit distanzieren will [Sapere Audete]

FB sperrt Steve Lendman, weil er sich nicht von der Wahrheit distanzieren will [Sapere Audete]


Steve Lendman [Graphik: Quelle]
Amerikas tiefer Staat hat den Menschen den Krieg erklärt, die die Wahrheit sagen. Es soll alles zensiert und gesperrt werden, was nicht der eigenen Sicht entspricht.

Der nächste Schritt dürfte meine Kriminalisierung und die anderer sein. Google und Facebook sind involviert, vielleicht gibt es noch weitere Machenschaften bei den sozialen Medien, die mit den dunklen Mächten in Washington ganz bewusst den ersten Verfassungszusatz verletzen.

Facebook informierte mich per E-Mail, ich sei gesperrt, solange ich nicht gewisse Artikel lösche. Mit anderen Worten, ich soll darauf verzichten die Wahrheit zu sagen, wenn ich wieder Zugriff auf mein Konto haben möchte - was ich natürlich niemals tun werde, weder bei Facebook noch sonst irgendwo.

Während der Ardennenoffensive im Zweiten Weltkrieg, als die Deutschen dem Kommandeur der 101. Airborne-Division, General Anthony McAuliffe, mitteilten, Bastogne sei umstellt und er solle sich zurückziehen oder werde anderenfalls getötet, antwortete dieser:
"22. Dezember 1994

An den deutschen Kommandeur,

NUTS! (Idioten!)

Der amerikanische Kommandeur"
Mit Referenz an General McAuliffe lautet meine Antwort an Facebook: NUTS! (Die Deutschen konnten Bastogne damals in der Tat nicht einnehmen.)

Ich werde mich nicht zensieren lassen! Ich werde mich auch weiterhin auf ganzer Linie für die Verbreitung der Wahrheit einsetzen!

Meine Sperrung ist Facebooks Schande. CEO Mark Zuckerberg und seine Schergen kooperieren mit den dunklen US-Mächten und führen im Inland wie im Ausland Krieg gegen die gesamte Menschheit.

Meine Verbannung von der Facebook-Seite betrachte ich als Auszeichnung, die ich mit Stolz tragen werde.
Original-Artikel: Facebook Banished Me for Truth-Telling

Es bleibt zu hoffen, dass Facebook diese Schlacht und das System darüber hinaus den weltweiten Krieg gegen die Meinungsfreiheit verliert.

Wie sagte James Corbett letztens erst: "Give me freedom of press, or give me death!" Darauf dürfte es hinauslaufen.

"Wir verteilen durch die Klimapolitik de facto das Weltvermögen neu" [Sapere Audete]

Wer hat's gesagt? Genau, Ottmar Edenhofer, Chefökonom von Schellnhubers Institut für Klimafolgenforschung. Und wo wird das Weltvermögen wohl hinfließen? In Richtung Rothschild & Co. oder in die Dritte Welt, damit es den Menschen dort endlich besser geht? In die Dritte Welt natürlich, ist doch klar, denn diese Länder haben schließlich überall auf der Welt das Sagen, haben überall ihr Militär stationiert, besitzen alle Politiker, die Massenmedien, die Think-Tanks, die UN und können endlos viel Geld aus der dünnen Luft erzeugen und sich damit Gott und die Welt kaufen, nicht wahr?

Die globale Klimapolitik wird u. a. mit der weltweiten Durchsetzung der UN-Agenda 21 und der UN-Agenda 2030 dafür sorgen, dass in ein paar Jahren weite Teile der Welt den Besitzer gewechselt haben werden. Natürlich wissen dies im Moment nur die Drahtzieher der Klimalüge, die uns immer etliche Jahrzehnte, wenn nicht mehr als ein Jahrhundert voraus sind. Dass es die Politiker und die Massenmedien wissen, darf bezweifelt werden.

Gerade die Politiker und die Massenmedien gehen in der Öffentlichkeit immer noch davon aus und werden dabei immer hysterischer, dass Hunderte Millionen von Menschen von den durch den anthropogenen Klimawandel bedrohten Regionen auf der Erde in die weniger bedrohten Gegenden auf der Erde wie z. B. Europa getrieben werden.

Es wird dabei unterschlagen, dass es vor allem die vielen Kriege der USA und der NATO-Staaten sind, die Menschen vertreiben, und dass es heimliches Geo-/Climate-Engineering ist, mit dem Menschen aus angeblich vom Klimawandel bedrohten Gebieten vertrieben werden.

Was wohl passieren wird, wenn sich herausstellt, dass der anthropogene Klimawandel die größte Lüge aller Zeiten war, in dessen Windschatten die mit Abstand größten Verbrechen aller Zeiten verübt wurden? Die Existenz von Chemtrails bezweifelt Helmut Waniczek im Video unten übrigens, was ziemlich überrascht und seiner Glaubwürdigkeit extrem schadet. Er sollte vielleicht einmal Webseiten wie geoengineeringwatch.org oder chemtrail.de besuchen und sich über die Realität informieren.

Und was wohl passieren wird, wenn herauskommt, dass aus reiner Macht- und Raffgier und mit Hilfe von Geo-/Climate-Engineering (Haarp, Chemtrails...) riesige, teilweise die Fläche Europas überschreitende Gebiete absichtlich trockengelegt, Vulkanausbrüche, Erdbeben, Tsunamis sowie großflächige Überschwemmungen und Wirbelstürme absichtlich verursacht wurden, während man den Menschen sagte, sie seien an allem Schuld, das alles seien Folgen des anthropogenen Klimawandels?

Und was wohl erst passieren wird, wenn der Menschheit klar wird, dass, während die autochthonen Europäer sich mit Hunderten von Millionen Facharbeitern, Ärzten und Bereicherern aus aller Herren Ländern unzählige Bürgerkriege in Europa liefern dürften, ausgerechnet Europa zu den Regionen gehören wird, die durch den wirklichen Klimawandel bedroht sind, während die freigewordenen Gebiete die noch bewohnbaren Regionen auf der Erde sein werden, wenn zwischen ca. 2030 bis 2050 eine neue große Eiszeit auf der Erde beginnen dürfte, die möglicherweise Jahrhunderte und Jahrtausende dauern wird? Was, wenn herauskommt, dass fast alle Steuern dafür draufgingen überall auf der Welt riesige Bunkeranlagen und Verbindungstunnel für die Elite und ihre Unterstützer und ein Millionenheer zu ihrem Schutz zu installieren?

In der Haut der Drahtzieher der Klimasekte und ihrer Unterstützer und Mittäter möchte wahrscheinlich niemand stecken, wenn die Menschheit erst einmal realisiert hat, was mit ihr gemacht wurde und erst noch geplant ist. Es könnte gut sein, dass sich die Weltmeere rot färben vor Blut. Wessen Blut das sein wird, hängt im Moment noch davon ab, wie schnell die Menschheit erwacht. Dass sie schneller erwacht, als den Machthabern lieb ist, erkannt man an den vielen amoklaufenden Politikern, die meinen mit Zensur das globale Erwachen verhindern zu können.
" Die faulen Tricks der Klimapäpste "Helmut Waniczek, AfD Stadtbezirksverband Rodenkirchen
AFD-Television

Mocked Meteorologist Gets Last Laugh - Piers Corbyn Wins Again!
The Indicrat

Sonntag, 25. Dezember 2016

Pressekodex - Qualitätsmedien gesucht [Sapere Audete]

Der Pressekodex (eigentlich: Publizistische Grundsätze) ist eine Sammlung journalistisch-ethischer Grundregeln, die der Deutsche Presserat 1973 vorgelegt hat.

Verleger und Journalisten haben den darin formulierten publizistischen Grundsätzen durch ihre Verbände zugestimmt. Der Pressekodex hat somit den Charakter einer freiwilligen Selbstverpflichtung. Der Text orientiert sich an der Spruchpraxis des Presserats als wichtiges Kontrollorgan der Medien in Deutschland und am Ehrenkodex der internationalen Journalistenföderation. Seit 1973 wurde der Pressekodex mehrfach ergänzt. Konkretisiert wird er durch die „Richtlinien für die publizistische Arbeit nach den Empfehlungen des Deutschen Presserates“.

Der Kodex findet seit dem 1. Januar 2009 auch Verwendung für journalistische Beiträge in Onlinemedien.
Qualitätsmedien gesucht
FSchusterTV

"Da die schärfste Sanktion für Verstöße gegen den Pressekodex eine öffentliche Rüge ist, wird dem Presserat vorgeworfen, ein „zahnloser Tiger“ zu sein." Nachfolgend der Pressekodex in seiner aktuellen Fassung vom 13. März 2013.
  1. Wahrhaftigkeit und Achtung der Menschenwürde - Die Achtung vor der Wahrheit, die Wahrung der Menschenwürde und die wahrhaftige Unterrichtung der Öffentlichkeit sind oberste Gebote der Presse. Jede in der Presse tätige Person wahrt auf dieser Grundlage das Ansehen und die Glaubwürdigkeit der Medien.
  2. Sorgfalt - Recherche ist unverzichtbares Instrument journalistischer Sorgfalt. Zur Veröffentlichung bestimmte Informationen in Wort, Bild und Grafik sind der nach den Umständen gebotenen Sorgfalt auf ihren Wahrheitsgehalt zu prüfen und wahrheitsgetreu wiederzugeben. Ihr Sinn darf durch Bearbeitung, Überschrift oder Bildbeschriftung weder entstellt noch verfälscht werden. Unbestätigte Meldungen, Gerüchte und Vermutungen sind als solche erkennbar zu machen. Symbolfotos müssen als solche kenntlich sein oder erkennbar gemacht werden.
  3. Richtigstellung - Veröffentlichte Nachrichten oder Behauptungen, insbesondere personenbezogener Art, die sich nachträglich als falsch erweisen, hat das Publikationsorgan, das sie gebracht hat, unverzüglich von sich aus in angemessener Weise richtigzustellen.
  4. Grenzen der Recherche - Bei der Beschaffung von personenbezogenen Daten, Nachrichten, Informationsmaterial und Bildern dürfen keine unlauteren Methoden angewandt werden.
  5. Berufsgeheimnis - Die Presse wahrt das Berufsgeheimnis, macht vom Zeugnisverweigerungsrecht Gebrauch und gibt Informanten ohne deren ausdrückliche Zustimmung nicht preis. Die vereinbarte Vertraulichkeit ist grundsätzlich zu wahren.
  6. Trennung von Tätigkeiten - Journalisten und Verleger üben keine Tätigkeiten aus, die die Glaubwürdigkeit der Presse in Frage stellen könnten.
  7. Trennung von Werbung und Redaktion - Die Verantwortung der Presse gegenüber der Öffentlichkeit gebietet, dass redaktionelle Veröffentlichungen nicht durch private oder geschäftliche Interessen Dritter oder durch persönliche wirtschaftliche Interessen der Journalistinnen und Journalisten beeinflusst werden. Verleger und Redakteure wehren derartige Versuche ab und achten auf eine klare Trennung zwischen redaktionellem Text und Veröffentlichungen zu werblichen Zwecken. Bei Veröffentlichungen, die ein Eigeninteresse des Verlages betreffen, muss dieses erkennbar sein.
  8. Persönlichkeitsrechte - Die Presse achtet das Privatleben des Menschen und seine informationelle Selbstbestimmung. Ist aber sein Verhalten von öffentlichem Interesse, so kann es in der Presse erörtert werden. Bei einer identifizierenden Berichterstattung muss das Informationsinteresse der Öffentlichkeit die schutzwürdigen Interessen von Betroffenen überwiegen; bloße Sensationsinteressen rechtfertigen keine identifizierende Berichterstattung. Soweit eine Anonymisierung geboten ist, muss sie wirksam sein. Die Presse gewährleistet den redaktionellen Datenschutz.
  9. Schutz der Ehre - Es widerspricht journalistischer Ethik, mit unangemessenen Darstellungen in Wort und Bild Menschen in ihrer Ehre zu verletzen.
  10. Religion und Weltanschauung - Die Presse verzichtet darauf, religiöse, weltanschauliche oder sittliche Überzeugungen zu schmähen.
  11. Sensationsberichterstattung und Jugendschutz - Die Presse verzichtet auf eine unangemessen sensationelle Darstellung von Gewalt, Brutalität und Leid. Die Presse beachtet den Jugendschutz.
  12. Diskriminierungen - Niemand darf wegen seines Geschlechts, einer Behinderung oder seiner Zugehörigkeit zu einer ethnischen, religiösen, sozialen oder nationalen Gruppe diskriminiert werden.
    12.1 Berichterstattung über Straftaten - In der Berichterstattung über Straftaten wird die Zugehörigkeit der Verdächtigen oder Täter zu religiösen, ethnischen oder anderen Minderheiten nur dann erwähnt, wenn für das Verständnis des berichteten Vorgangs ein begründbarer Sachbezug besteht. Besonders ist zu beachten, dass die Erwähnung Vorurteile gegenüber Minderheiten schüren könnte.
  13. Unschuldsvermutung - Die Berichterstattung über Ermittlungsverfahren, Strafverfahren und sonstige förmliche Verfahren muss frei von Vorurteilen erfolgen. Der Grundsatz der Unschuldsvermutung gilt auch für die Presse.
  14. Medizin-Berichterstattung - Bei medizinischen Themen ist eine unangemessene sensationelle Darstellung zu vermeiden, die Hoffnungen oder Befürchtungen beim Leser erwecken könnten. Forschungsergebnisse, die sich in einem frühen Stadium befinden, sollten nicht als abgeschlossen oder nahezu abgeschlossen dargestellt werden.
  15. Vergünstigungen - Die Annahme von Vorteilen jeder Art, die geeignet sein könnten, die Entscheidungsfreiheit von Verlag und Redaktion zu beeinträchtigen, ist mit dem Ansehen, der Unabhängigkeit und der Aufgabe der Presse unvereinbar. Wer sich für die Verbreitung oder Unterdrückung von Nachrichten bestechen lässt, handelt unehrenhaft und berufswidrig.
  16. Rügenveröffentlichung - Es entspricht fairer Berichterstattung, vom Deutschen Presserat öffentlich ausgesprochene Rügen zu veröffentlichen, insbesondere in den betroffenen Publikationsorganen bzw. Telemedien.
Wird es bzw. kann es in diesem System ehrlichen Journalismus überhaupt jemals auf breiter Front geben? Eher nicht, und wenn dann wahrscheinlich nur solange kein Geld fließt bzw. Journalisten nicht auf Einnahmen aus dieser Tätigkeit angewiesen sind. Journalisten sollten frei sein in dem, was sie schreiben, und genau diese Freiheit versucht man seit geraumer Zeit mit allen Mitteln einzuschränken.

Letztlich geht es immer nur um eines: Macht, Macht und noch einmal Macht. Jeder, der den wirklich Mächtigen dieser Welt gefährlich werden kann, muss über kurz oder lang damit rechnen gnadenlos bekämpft zu werden. Das gilt auch für Entwicklungen und Technologien, die zu einer Bedrohung werden können, z. B. das Internet.

Zwei aktuelle Meldungen, die aufzeigen, wo es in Sachen "Journalismus" hingeht:
Wahr wird bald allein das sein, was die Große Staatsratsvorsitzende und ihre kriminelle Gang im ausschließlichen Interesse der Machtelite für wahr erachten wird. Bald werden unabhängige Denker, Publizisten, Forscher und Menschen, die nicht an die vorgegebene Doktrin - die "Wahrheit" - glauben, nicht nur daran gehindert werden, ihre Gedanken, Meinungen, Sichtweisen, Forschungsergebnisse zu verbreiten, sie werden darüber hinaus je nach Grad ihrer Sünde bzw. ihres Vergehens bzw. ihrer Tat bzw. ihres Verbrechens mehr oder weniger hohe Geldstrafen bezahlen müssen, die die Existenz vieler bedrohen, wenn nicht vernichten dürfte, viele werden ins Gefängnis gehen müssen, viele werden am Galgen baumeln wie in etlichen Ländern mit der Religion des Friedens heutzutage üblich, und niemand sollte sich wundern, wenn sogar Scheiterhaufen im großen Stil zurückkehren, denn dank der Politik des maximalen Wahnsinns, mit der die mit Abstand gefährlichsten Volks- und Landesverräter*_Innen aller Zeiten dieses Land und Resteuropa sehenden Auges in den Abgrund stoßen, muss man leider inzwischen mit allem rechnen, es muss nur krank und kriminell genug sein - so wie die Schwarze Hand im Hintergrund, die aus reiner Macht- und Raffgier seit Jahrhunderten Krieg gegen fast die gesamte Menschheit führt und ihrem Ziel immer näherkommt.

Uncut-news.ch schreibt:
"Neusprech" und das falsche Spiel des Mainstream Journalismus

Wir sehen uns derzeit mit einer schockierenden Tatsache konfroniert: Der professionelle Journalismus, und ich spreche vom Mainstream Medien Journalismus, ist auf eine giftige Ebene von gedruckter und ausgestrahlter Desinformation herabgestiegen. Man kann sich nun sich buchstäblich darauf verlassen, daß alles, was über irgendein politisch relevantes Thema gesagt wird,von Regierungen und Propagandaunternehmen sorgfältig vorgkaut worden ist. Das ist kein Journalismus. Das ist, was George Orwell ´Neusprech´ nannte. Es ist ein gefährliches Spiel, das diese Nachrichten-Schmierfinken treiben. Sie werden Zeuge eines Ereignisses und beschreiben ein völlig anderes.

Samstag, 24. Dezember 2016

Eine Weihnachtsbotschaft der besonderen Art [Sapere Audete]

In einer Zeit, in der die Mächtigen dieser Welt und ihre gottlosen Handlanger jeden Tag heftiger gegen sie vorgehen und diejenigen, die sie verbreiten, sei jedermann ermutigt sich seines eigenen Verstandes zu bedienen und sich für sie einzusetzen, denn stirbt die Wahrheit, stirbt auch alles andere.
How to Know the Truth 'absolutely'
Rolf Witzsche

Die Bedrohung des Westens durch Russland [Sapere Audete]

... in einem Jahr Militärmanöver mit über
  • 50.000 Soldaten
  • Hunderten von Einheiten
  • Tausenden von Militärfahrzeugen
  • Schlachtschiffen
  • Langstreckenbombern etc.
in den Nachbarländern ...
Die Bilanz: 219 Kriege! Welches Land wohl als nächstes überfallen werden wird?
NATO-Militärpräsenz an der Grenze Russlands
FSchusterTV

Freitag, 23. Dezember 2016

Offizielle Version des Berliner Weih­nachts­markt­anschlags nicht weiter haltbar [Sapere Audete]

Gute Fahrer muss man haben, gute Fahrer. Und daran scheint in der Terrorbranche in der Tat kein Mangel zu sein. Mit 60 Sachen im genau richtigen - womöglich freimaurerischen - Winkelmaß durch die Lücke zwischen den Pollern hindurch ohne sie umzufahren? Respekt!
Ist der Sattelzug wirklich zwischen den beiden rot markierten Pollern durchgefahren? In dem Winkel der rötlich eingefärbten Fläche - entspricht in etwa der Position direkt nach der vermeintlichen Tat (im Ausschnitt oben rechts) - scheint das völlig unmöglich, selbst die lilabläuliche Variante ist mehr als fraglich. Es bleibt im Grunde nur der rechte Winkel, aber stehen die Poller dazu wirklich weit genug auseinander?
Die Poller stehen mit ca. 1,80 bis 2,00 Meter sehr eng und scheinen nicht einfach entfernt werden zu können. Dem Video unten ist zu entnehmen, dass sie tief in den Boden eingelassen sind. [Graphik: Quelle]
Vorne rechts ist die Einfahrt zum Weihnachtsmarkt. Da soll der LKW angeblich mit 60 Sachen reingerast sein. Es gibt ein Dash-Cam-Video mit dem angeblichen LKW. Der Weihnachtsbaum vor der ersten Bude blieb dabei stehen, und die Bude selbst hat offenbar auch kaum etwas abbekommen. [Graphik: Quelle]
Keine Poller an der Einfahrt. [Graphik: Quelle]
Da soll der Truck also mit 60 Stundenkilometer rechts hinein- und links wieder herausgedonnert sein? Wollen die uns veralbern? Die Kaltschnäuzigkeit dieser Verbrecher ist kaum noch zu toppen. [Graphik: Quelle]
Tagesenergie 98
Jo Conrad

Je mehr der angeblichen „Behörden-Pannen“ (wie zum Beispiel 14 bekannte Identitäten) im Umgang mit Anis Amry dem Volk untergejubelt werden – je mehr läuft es auf die uralte NAZI-Methode eines Josef Göbbels hinaus!
.
Ganz am Ende der perfiden SHOW provoziert Thomas de Maizière das Volk mit der Frage:
.
„WOLLT IHR DIE TOTALE ÜBERWACHUNG?“
.
Und ALLE brüllen begeistert zurück:
.
„JA!“
.
Auch Anis Amry ist also wohl eindeutig eine 100 Prozent „Erfindung“ westlicher GEHEIM-Dienste – DARUM der (richtige) PASS am Tatort wie bei allen FALSE FLAG Angriffen der GEHEIM-Dienste seit 9/11 – DARUM der schnelle & spurlose TOD DES GEHIRN-GEWASCHENEN AUFTRAGS-KILLERS & PERFIDE MISSBRAUCHTEN GEHEIM-AGENTEN, um jegliche ZEUGEN-AUSSAGEN von Anfang an perfekt zu unterbinden.
.
Das STRICK-MUSTER dieser staatlichen BETRÜGEREIEN ist immer das gleiche – DAS allein BEWEIST die federführende, GEHEIME staatliche Hand im Hintergrund.
.
QUI BONO? (WEM nützt es?)
.
Nun, die ORGANISIERTE KRIMINALITÄT der kriminellen Busch-Familie, des kriminellen Clinton-Clans und der GLEICH-geschalteten LÜGEN-PRESSE – hinterlässt eine breite Spur von LÜGEN, CHAOS, VERWÜSTUNG, KRIEG, ARMUT & ANGST auf dieser Welt – DIE NUN VON DEN GLEICHGESCHALTETEN REGIERUNGEN ZUR TOTALEN ENTMÜNDIGUNG & ÜBERWACHUNG DER BÜRGER DRINGEND GEBRAUCHT WIRD!
.
DAS ist ein PUTSCH der PSYCHOPATHEN gegen die GRUND-RECHTE der Bürger – ein PUTSCH der ORGANISIERTEN KRIMINALITÄT gegen die FREIHEIT!
Mit den nächsten beiden Videos wird die offizielle Version des Berliner Weihnachtsmarktanschlags endgültig versenkt.
Weihnachtsmarkt-Theater & LKW-Anschlagsschwindel: "Tatort"-Vorbereitungen
yoice.net Media

Es dürfte einleuchten, dass die gesamte Berliner Weihnachtsmarkt-Inszenierung nur mit Wissen und aktiver Unterstützung der sog. Regierung und anderer offizieller Stellen der Firma BRiD stattgefunden haben kann, was hoffentlich noch einmal sehr deutlich macht, was das alles für Kriminelle sind.
FAKE! Terror-LKW in Berlin hat es nie gegeben!
EinKonto alleDienste

Wäre die immer weiter fortschreitende Einschränkung der Bürgerrechte in der EU der Banker und ihrer Politdarsteller wohl auch ohne die ganzen False-Flag-Events wie in Berlin möglich gewesen? Kaum, was wieder einmal beweist, wie wertvoll dieses Instrument für die faschistischen Kräfte in der EU ist.
Als Reaktion auf vermehrte Terrorangriffe in Europa haben viele EU-Staaten schärfere Anti-Terror-Gesetze erlassen. Amnesty International zeigt sich besorgt über die Einschränkung wesentlicher Rechte in 14 EU-Mitgliedern.

In seinem aktuellen Bericht kritisiert Amnesty International 14 EU-Länder für ihre Anti-Terror-Gesetze. In vielen Staaten hätten Gesetzesänderungen infolge von Terrorangriffen die Rechtsstaatlichkeit untergraben und Maßnahmen wie massenhafte Überwachung befördert. „Im Zuge einer Reihe von Attacken von Paris bis Berlin haben sich viele Regierungen beeilt, unverhältnismäßige und diskriminierende Gesetze zu verabschieden“, sagt Amnesty Internationals Europadirektor John Dalhuisen.
Offenbar soll man in der EU in Zukunft sogar auch wegen Gedanken­verbrechen angeklagt werden können.

PS: Erinnert sich noch jemand an das "Orlando Pulse nightclub shooting"? Das war genauso ein False-Flag-Hoax wie der angebliche Anschlag in Berlin. Und jetzt wird das Ganze quasi auch noch bestätigt, denn einer der "Crisis-Actors" kommt aus der Defensive, weil er sich ungerecht behandelt fühlt, obwohl er "doch nur seinen Job gemacht hat".
Pulse Crisis Actor Angel "Jazz Hands" Colon is Now Public Enemy #1
TruthMediaRevolution

RapeCam - endlich Schutz vor ungebetenen Eindringlingen [Sapere Audete]


Die RapeCam in der Größe einer Steck­nadel [Graphik: RapeCam]
Genau wie die DashCam im Auto zeichnet die RapeCam alles auf, was ihr vor die Linse kommt, wobei die Löschfunktionalität bei der RapeCam aus Sicher­heits­gründen etwas anders ist als bei einer DashCam. Der Hersteller RapeCam, Inc., ein Gemeinschaftsunternehmen von CIA, NSA und der Big Brother Corp., verspricht einfachste Handhabung und eine sichere, optional zentrale Datenspeicherung sowie eine sehr hohe abschreckende Wirkung.

Langzeittests in Beklopptistan, dem Gelobten Land für professionelle Politverbrecher, Presstitutes und Bereicherer aus aller Herren Länder, haben gezeigt, dass selbst leicht bekleidete Mädchen und Frauen egal welchen Alters und Aussehens sich mit der RapeCam auch ohne Begleitung zu jeder Tages- und Nachtzeit durch größere Gruppen von Bereicherern wagen können. Sobald diese realisieren, dass ihr vermeintliches Opfer mit der RapeCam unterwegs ist - erkennbar am dezent blinkenden RapeLight (optional) -, wird es für sie uninteressant. Viele haben deshalb inzwischen mit hängenden Köpfen enttäuscht die Heimreise angetreten.


Trägt diese Frau eine RapeCam oder nicht? Mann weiß es nicht, muss aber damit rechnen. [Graphik: Pixabay.com]
Geschützt mit der RapeCam können sich Mädchen und Frauen also ab sofort wieder verhalten wie in der guten, alten Zeit, bevor die große Staatsratsvorsitzende und ihre durchgeknallte Politgang das Land auf Geheiß USraels mit Millionen Bereicherern aus aller Welt meinte fluten zu müssen.

Sichtbar ist von der RapeCam generell nur die Kamera in der Größe eines Stecknadelkopfes, der Rest wird verborgen getragen.

Die RapeCam speichert die Daten in der Standardversion auf einem lokalen USB-Stick in Fingernagelgröße. In der RapePro-Version können die Daten außerdem zusätzlich online auf den zentralen RapeServern gespiegelt werden; RapeLight ist optional verfügbar.

Die Rape-Cam (R) ist seit dem 1.12.2016 zum Einführungspreis von 299,00 Euro zzgl. Versandkosten in der Standard-Version im Fachhandel und Online verfügbar.

Versionen bzw. Optionen zur Vermeidung von überraschenden Angriffen aus dem Hinterhalt (Rundumversion) und zum Einsatz bei ungünstigen Lichtverhältnissen (Nachtsicht) werden in Kürze verfügbar sein.

Je mehr Mädchen und Frauen eine RapeCam verwenden, desto mehr werden Bereicherer und andere generell abgeschreckt. Sie müssen immer mit der RapeCam rechnen, selbst wenn sie gar nicht zum Einsatz kommt. CIA, NSA, Big Brother und Co. werden also in Sachen totaler Überwachung mit der RapeCam nur bedingt weiterkommen.

Die RapeCam könnte sich somit zu einer durch und durch guten Sache entwickeln. Ob sie allerdings das schafft, was Politiker, Massenmedien und Gutmenschen bisher nicht vermochten, nämlich Millionen vor allem junge, voll im Saft stehende Bereicherer zurückzuschicken in ihre Heimatländer bzw. sie gar nicht erst anreisen zu lassen, wird sich zeigen. Immerhin dürfte es genug Frauen und Mädchen geben, die sich keine RapeCam zulegen können oder wollen bzw. sie nicht immer und überall tragen werden.

Wer sich nicht allein auf RapeCam, Pfefferspray, einen scharfen Hund, eine geladene Waffe und seine eigenen Kampfsportkünste verlassen will, kann darüber hinaus auch den Zugang zu gewissen Körperöffnungen blockieren.
Russisches TV über Anti-Vergewaltigung-Unterhose für Frauen in Deutschland
Deutschland+Russland

Sonntag, 18. Dezember 2016

Wer ist Reichsbürger und wer Bundes­staats­an­gehöriger, und warum die Polizei für Ausländer nicht zuständig ist [Sapere Audete]

Nach dem Tod von Andreas Clauss scheinen sich Matthias Klama und Matthias Weidner neben Peter Frühwald und Reiner Oberüber zu derden immer men führenden Experten in Sachen BRD, Deutschland und Deutsches Reich zu entwickeln, während das System immer hektischer reagiert.
Bis zu 2 Jahre Haft - "Reichsbürger": Gesetzesentwurf in Begutachtung

Die "Reichsbürger" und andere Staatsverweigerer ziehen immer mehr Österreicher an: Geschätzte 20.000 Landsleute sympathisieren mit solchen Bewegungen. Geht es nach Justizminister Wolfgang Brandstetter (ÖVP), könnten dafür schon bald bis zu zwei Jahre Haft drohen. Ein entsprechendes Gesetz geht in Begutachtung.
Vieles von dem, was Matthias Weidner im ersten Video erzählt, legt vor allem eines nahe: dem System geht der Arsch auf Grundeis. Es droht das ganz große Erwachen der Bevölkerung aus einem rund 100-jährigen Tiefschlaf.
Der Personalausweis ist das Dokument eines Staatenlosen im besetzten Gebiet. ... Dafür ist auch die Polizei zuständig, nur dafür. Die BRD-Polizei ist zuständig für die Staatenlosen. Jetzt schließt sich der Kreis auch wieder, ... weshalb müssen die z. B. Straftaten von Ausländern wegblenden und Sachverhalte anders darstellen? Weil die für die nicht zuständig sind. Und das weiß die Polizei. Die Polizei ist stinksauer darüber. Die muss weggucken, wenn die Kinder von den eigenen Familien vergewaltigt werden von Ausländern oder von Migranten oder von sog. Asylanten, oder wie man sie auch immer nennen mag, und gleichzeitig noch lügen und die Polizeiberichte fälschen, und die Systempresse spielt das Ganze mit.
- Matthias Weidner
Unfassbar! Auch wenn man es schon weiß, ist es immer wieder unfassbar! Und das weiß die ehrenwerte Staatsratsvorsitzende und ihre kriminelle Politgang nicht? Fast jede Wette, die wissen genau, was sie tun, und was sie diesem Land und seinen Bewohnern antun!
Wir müssen uns jetzt da weiter reinknien. Weil wir immer noch die Möglichkeit haben durch den Spalt in der Tür auf den Zugriff über RuStaG auf hoheitliches Recht zurückgreifen zu können, können sie auch die bestehende Verfassung von 1871, wenn sie wollen, wieder in Kraft setzen. Wir müssen gar keine neue machen, wir könnten die erst mal wieder in Kraft setzen und sie dann ändern und bearbeiten, aber die ist da.

Wir streiten uns in der Regel über Verwaltungsverfassungen, alles geht nur um Verwaltungen. Aber die Verwaltung vertritt noch nicht einmal unsere Interessen, so wie das die Alliierten an sich vorgesehen haben, sondern sie verstoßen sogar gegen die Gesetze der Alliierten, sie verstoßen gegen die Verfassung, auf die sie selbst ihren Eid geleistet haben sowohl bei den Landesverfassungen als auch beim Grundgesetz, und nur wir Deutsche können, wenn wir uns unserer Rechte bewusst sind, auf die Einhaltung der Spielregeln bestehen und können letztendlich auch dazu anstoßen uns zu organisieren um einen Friedensvertrag herstellen zu können und damit einen Weltfrieden zu ermöglichen, weil das ist ja eigentlich das, was dahintersteht.

Es geht nicht nur um das Haus, was jetzt durch das SHAEF-Gesetz 52 durch den Begriff "Deutschen" gesichert wird und um das Grundstück, es geht da um viel mehr. Es geht darum, dass unsere Kinder überhaupt eine Zukunft haben. Weil momentan durch den Überwachungsstaat, was alles aufgefahren wird, wird diese Möglichkeit immer schwieriger.

Wir werden komplett fremdgesteuert, aber wir haben noch die Möglichkeit als fast einziges Land der Welt auf eine gültige Verfassung zurückzugreifen und damit wieder den Weg zurück vom Handelsrecht in das hoheitliche Recht zurückzugehen. Das können die meisten Staaten allein schon über die UNO, weil sie dort freiwillig und bei vollem Bewusstsein beigetreten sind, nicht mehr. Sie haben sich auf das Vereinsrecht der UNO eingelassen. Wir nicht. Wir als Staatsangehörige können das Rad der Geschichte zurückdrehen.
Wie gesagt, "es ist seit 1871 die deutsche Frage". Das kriminelle BRD-System kann nur knallen, mit oder ohne Zensur! Der galaktische BRD-Betrug dürfte einmalig sein in der jüngeren Zeitgeschichte.

Hier finden sich viele weitere Links zum BRD-Betrug.
WER sind denn hier die Reichsbürger – Bewusst tv
Werner Altnickel

Der wahre Kern der "Reichsbürger" Bewegung - Das System hat die Hose bis zum Anschlag voll
Staat Ur

Reaktivierung der Gemeinden - Matthias Klama | Bewusst.TV -18.2.2016
satsang - full

Die Menschheit erwacht. Horst Lummert zur Rechtssituation in der BRD:
„Zivilcourage gegen Rechts ist meist weniger Courage gegen rechte Gewalt als – mindest psychokriegerische - Gewalt gegen Rechts, sie bedarf keiner besonderen Courage. Courage beweist Sylvia Stolz, die gegen das politische Strafgericht des Vasallenstaates Bundesrepublik aufsteht und dabei alles riskiert, ihre gesellschaftliche Existenz, ihren Beruf, ihre Freiheit, wenn nicht ihr Leben. Sie hat zweifellos bundesrepublikanische Grenzen überschritten, jenseits derer sie so gut wie vogelfrei ist. Sie wurde von “Vasallenrechts wegen” -Im Namen des Volkes- an der Erfüllung ihres Mandats gehindert, widerrechtlich verurteilt und im Gerichtssaal verhaftet. Die Richter, die das taten, erwiesen sich als unbelehrbare Scharlatane, die unsere Verachtung verdienen…Die Rechtssituation Deutschlands und des Deutschen Reiches hat sie zutreffend beschrieben“. (yishmaelonline Blogspot 1. August 2008)
Die BRD als Organisationsform einer Modalität der Fremdherrschaft (OMF):
„[…] das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland dem militärisch wehrlosen Deutschen Volk von den westlichen Siegermächten unter Verletzung allgemein anerkannter Grundsätze des Völkerrechts, insbesondere unter Mißachtung von Art. 43 der Haager Landkriegsordnung (HLKO), aufgezwungen worden ist; das Grundgesetz aus diesem Grunde lediglich ein Besatzungsstatut ist, das als der Herrschaftswille der Siegermächte für Bürger des Deutschen Reichs ohne Rechtsverbindlichkeit ist; die Bundesrepublik Deutschland kein Staat ist, sondern nur die

Organisationsform einer Modalität der Fremdherrschaft (OMF)

über das Deutsche Volk, mithin ein Organ der Besatzungsmacht; das Verhältnis der OMF-Bundesrepublik Deutschland zum Deutschen Reich kein innerstaatsrechtliches, sondern ein völkerrechtliches Rechtsverhältnis zwischen Besatzungsmacht und besiegtem Kriegsgegner ist; die in Verhandlungen zwischen den USA und der Sowjetunion als Kriegsziel Nr. 1 festgeschriebene Abschaffung der völkischen Geschlossenheit des Deutschen Volkes gegen allgemein anerkannte Grundsätze des Völkerrechts […]“
Gefunden in diesem Video.
Es werden immer mehr aufwachen. Die sollen alle in den Begriff „Reichsbürger“eingebunden werden.

Fragst Du Dich auch: „Was sind Reichsbürger?“

Vorweg: Bundesstaatsangehörige sind KEINE „Reichsbürger“!
https://www.youtube.com/watch?v=tHwIIsKcU5Q

Es existieren ZWEI Definitionen für den Begriff „Reichsbürger“! Siehe auch unser Buch: http://nestag.de/dokumente/Souveraener_Staat_durch_Friedensvertrag_zum_ersten_WK.pdf

1.) Definition des Verfassungsschutzes: „Reichsbürger sind jene Personen, die sich offen gegen die Prinzipien der freiheitlichen demokratischen Grundordnung bekennen.“ (aus dem Handbuch von Dirk Wilking)

Der Verfassungsschutz definiert den Begriff willkürlich und bewußt unpräzise, um jeden Andersdenkenden in diese „Schublade stecken“ zu können. Diese Definition besitzt zudem keine rechtliche Grundlage!

2.) Die originale juristische Definition basiert auf dem Reichsbürgergesetz vom 15.09.1935. Es ist die einzige gültige Definition!

Seit dem Reichsbürgergesetz von Adolf Hitler steht im PERSONALausweis und im Reisepass der Begriff „DEUTSCH“ oder „Deutsches Reich“.

VOR dem Nationalsozialismus stand in den Ausweisen die Bundesstaatsangehörigkeit wie z.B. Bayern, Sachsen, Preußen etc. Die Mitglieder der vielen reaktivierten Gemeinden knüpfen an die Staatlichkeit von VOR 1914 an.

Wir berufen uns auf das Grundgesetz in der genehmigten Fassung vom 23.05.1949 und respektieren die freiheitlich demokratische Grundordnung.

Wir berufen uns auf das Wiedervereinigungsgebot, des gültigen Grundgesetzes vom 23. Mai 1949.

Wiedervereinigungsgebot: „Das gesamte Deutsche Volk bleibt aufgefordert, in freier Selbstbestimmung die Einheit und Freiheit Deutschlands zu vollenden.“

Es ist eine üble Nachrede, unsere ehrenhaften Bemühungen für einen Friedensvertrag zum ersten Weltkrieg in den Schmutz der „Nazi-Zeit“ zu ziehen.

Wer diesen völkerrechtlichen Weg in die Freiheit geht, der ist per Definition KEIN Reichsbürger.
https://www.youtube.com/watch?v=u9T97IZyYBU
www.gemeinde-neuhaus.de

Nur Deutsche mit Gelbem Schein, die deutsche Vorfahren bis vor 1913 haben, können über einen Friedensvertrag abstimmen.

Mehr in dem o. g. Buch von der Gemeinde Neuhaus i. W.
- Matthias Klama
Die entscheidende Frage ist doch: Wollen wir weiterhin aber noch viel extremer als bisher im Handelsrecht leben, indem auch Staaten Firmen sind, oder wollen wir wieder in echten Staaten leben mit Steuersätzen von ein paar Prozent und dem Recht auf Geldschöpfung beim Staat und nicht einem global tätigen Geldmonopol?
In der Haager Landkriegsordnung regeln die Artikel eins bis drei wer als Kombattant gilt. Nur ein souveräner Staat kann ein Heer aus Kombattanten (Soldaten) bilden.

Ab 1918 gibt es in unserem Land nur noch Mandatsregierungen im Handelsrecht. Im Handelsrecht gibt es nur Söldner, aber keine Kombattanten (Soldaten), auch wenn sie so genannt werden.

Wer sich über die verhungerten Söldner (irreführenderweise “Soldaten” genannt) auf den Rheinwiesen Gedanken macht, der sollte wissen, daß Söldner nicht durch die Genfer Konvention, die Haager Landkriegsordnung usw. geschützt werden!

Die heutige Bundeswehr besteht ebenfalls ausschließlich aus Söldnern. Jeder sollte sich Gedanken darüber machen, warum der Slogan der Bundeswehr kein Satz wie “wir dienen Deutschland” ist, sondern lediglich einen Aneinanderreihung dreier Wörter; ohne Sinn.
Warum Deutsche Gerichte seit dem 29 11 2007 nur noch Handelsgerichte sind
TheJazzCorner

Das, was Peter Frühwald in diesem Video und vielen anderen sagt, ist pures Dynamit, das wissen die Vertreter des BRD-Systems und reagieren deshalb immer aggressiver.

Systemseitig wird inzwischen mit allen Mitteln versucht den Menschen in die Köpfe zu pflanzen, dass es keinen Unterschied gibt zwischen Reichsbürgern und Bundesstaatsangehörigen, und dass beide gefährlich sind. Dabei wird unterschlagen, dass nur Bundesstaatsangehörige für einen Friedensvertrag mit den Alliierten stimmen können, mit dem das inzwischen rund 100 Jahre dauernde und wahrscheinlich betrügerischste und verbrecherischste System aller Zeiten und der immer noch andauernde Erste Weltkrieg zu Ende wären.
Das Bild vom Flughafen Denver mit dem blonden deutschen Jungen, der Schwerter zu Pflugscharen macht, versinnbildlicht die Macht der deutschen Bundesstaatsangehörigen, die brandgefährlich für das System ist.
Die angeblich vier Millionen zählenden deutschen Bundesstaatsangehörigen, die sich diese Bundesstaatsangehörigkeit auf Antrag mit dem Gelben Schein (RuStaG 1913) von der BRD-Verwaltung der Alliierten haben bestätigen lassen, halten zwar den Schlüssel zum Weltfrieden in der Hand, aber wo sind sie, wo demonstrieren sie auf den Straßen für den Weltfrieden? Im stillen Kämmerlein nützt ihnen und der Welt ihr schöner Gelber Schein herzlich wenig.

Sie sollten die Zeit nutzen, solange sie noch können und mit allen Mitteln versuchen den Friedensvertrag zu verhandeln, wobei die Verbreitung von sachdienlichen Informationen wahrscheinlich mit das effektivste Mittel ist um das Verhandlungsziel zu erreichen, denn nur wer weiß, was hier passiert, und über die Hintergründe und Ziele informiert ist, kann auch aktiv werden. Ansonsten wird man auch weiterhin von deutschen Bundesstaatsangehörigen ohne Gelben Schein zu hören bekommen: "Ob wir im Handelsrecht oder im Staatsrecht sind, ist mir egal. Mir geht es doch gut, warum sollte ich den Gelben Schein beantragen und für einen Friedensvertrag stimmen?" Die Folge von rund 100 Jahren Propaganda, Desinformation und Umerziehung.

Haben wir erst einmal Bürgerkrieg, der offenbar von den Systemvertretern angestrebt wird - anders ist die Politik der EU- und BRD-Politdarsteller nicht mehr erklärbar -, oder befinden wir uns gar erst wieder einmal im Krieg mit Russland, den der NATO-Westen offenbar ebenso unbedingt will, dürfte es für sehr lange Zeit, wenn nicht für immer vorbei sein mit diesem Friedensvertrag, der das Potential hat die Welt zu verändern wie wahrscheinlich kein Friedensvertrag zuvor. Er wird auch deshalb unbedingt benötigt, weil die Erde in der Tat auf eine Klimakatastrophe zusteuert, allerdings auf eine neue Eiszeit, die große Teile der Menschheit nur überleben werden, wenn alle miteinander und nicht gegeneinander arbeiten.

Vielleicht inspiriert von George Orwells Roman "1984" träumen die von der Machtelite ferngesteuerten Politmarionetten derweil ganz laut von einer Art Wahrheitsministerium, um die immer öfter bewusst als Fake-News betrachtete Wahrheit aus alternativen Quellen gänzlich zu unterbinden, als schädlich und sogar gefährlich zu brandmarken, und im Gegenzug ihre Dauer-Lügen, -Propaganda und -Manipulationen zur Wahrheit zu erheben, und die Massenmedien spielen selbstverständlich mit.

Die Macht der Propaganda zeigt sich u. a. auch daran, dass ausgerechnet die Öffentlich-Rechtlichen von vielen, wenn nicht den meisten Menschen in diesem Land offenbar immer noch für vertrauenswürdig gehalten werden, obwohl die Bezeichnungen Lügenmedien für sie als Ganzes und Presstitutes für die meisten der sog. Journalisten hundertprozentig zutreffen.

Kein Wunder also, dass die auf Fake-News spezialisierten öffentlich-rechtlichen Lügenmedien keine Gelegenheit auslassen um mit den via GEZ-Steuer erpressten Milliarden nach bewährter Rezeptur permanent Lügen und Propaganda unter die Leute zu bringen, teilweise gezielt garniert mit ein wenig Wahrheit, damit der über die Jahrzehnte desinformierte und regelrecht verblödete Zuschauer letztlich völlig den Überblick verliert und dem Großen Bruder alles glaubt, dass Krieg Frieden, Freiheit Sklaverei und Unwissenheit Stärke ist, und man nur ihm vertrauen kann.
Doku über Reichsbürger: "Der Staat bin Ich!" - ZDFInfo
The Rogalist

Es ist sicher kein Zufall, dass Aufklärer Peter Frühwald in einer als Dokumentation getarnten Propagandasendung des führenden Lügensenders ZDF zusammen mit System-Desinformanten, Nazis und Reichsbürgern gezeigt wird. Sie wissen, wie man mit der Wahrheit lügt, und wer glaubt die Wahrheit noch, wenn sich ein paar Bilder weiter ein Koch zum König von Deutschland krönen lässt oder irgendwelche Spinner ihren privaten, kleinen Staat ausrufen?
Treuhandbond - Strohmann - US-Bürger
Parteienallianz

Mythos Reichsbürger
Parteienallianz

Exkurs Mensch & Person: "Darum geht es, ein System zu installieren, das der Normalsterbliche nicht durchschaut." Deshalb sind auch nur vor dem Gesetz alle Menschen gleich. Hinterher sieht das ganz anders aus. Täuschen mit der Wahrheit.
Instandsetzung 1.0 – Mensch vs Person
NeueHorizonteTV

Aus der Videobeschreibung:
„Der Mensch ist per juristischer Definition ein geistig sittliches Wesen... er ist real. Die Person hingegen ist eine Fiktion, sie ist durch das Gesetz erschaffen.“ „Der Hund“ liebt es, unsere Sprache wörtlich zu nehmen: „Vor dem Gesetz – also bevor der Mensch per Gesetz zur Person gemacht wurde - sind alle Menschen gleich. Aber was ist nach dem Gesetz? Da steht der Mensch als Person unter dem Gesetz“. In seinem neuen Buch „Scheiße – voll beschissen! Die Sache mit Gott!? Was ist denn nun die Wahrheit?“, ein Arbeitskrimi 2.Teil, zeigt „Der Hund“ auf, wer in der Welt seit 2000 Jahren das Sagen hat und wie durch ein für den Laien undurchschaubares System der Entrechtung des Menschen bis heute der Mensch eine verwaltete Sache sei. „Der Hund“ nennt Ross und Reiter: es sei der Papst. Mit Franziskus sei auch erstmals ein Jesuit in dieser Position, womit der „Schwarze Papst“ und der „Weiße Papst“ praktisch identisch seien, auch wenn es offiziell noch einen Ordensgeneral der Jesuiten gäbe. Die Jesuiten, jene „Soldaten Jesu“, sind kurz nach der Reformation als „Gegenreformation“ gegründet worden und würden im Hintergrund großen Einfluss auf die Weltpolitik ausüben.

„Der Hund“ zeigt darüber hinaus auf, dass, von der Öffentlichkeit kaum bemerkt, die Katholische Kirche dabei sei, im Namen der Ökumene die protestantischen Kirchen wieder zu vereinnahmen. In dieses Bild passt die Luther-Statue im Café der katholischen Kirche zu Leipzig. Selbst die Führung der Evangelischen Kirche in Deutschland ziehe, so „Der Hund“, mittlerweile in Zweifel, ob Luther seine 95 Thesen tatsächlich an die Tür der Wittenberger Schlosskirche genagelt habe.

Spannend ist auch des „Hunds“ Auslegung der Weihnachtsgeschichte, wie sie im Lukasevangelium erzählt und in den Weihnachtsgottesdiensten vorgelesen wird. Nach seiner Auslegung haben sich Josef und Maria durch ihre Flucht nach Ägypten auch der „Volkszählung“ des Kaisers Augustus entzogen und somit seien sie und auch Jesus „Mensch“ geblieben, wären nicht zu einer verwalteten Person geworden.

Literatur: „Scheiße – Voll angepisst! Was ist Wahrheit? Die Sache mit Gott!?“
Ein Arbeitskrimi 1. Teil „Scheiße – Voll beschissen! Die Sache mit Gott!? Was ist denn nun die Wahrheit?“ Ein Arbeitskrimi 2. Teil
www.august-von-goethe-literaturverlag.de
Wichtiger Nachtrag vom 19.3.2017:
Politische Säuberungen in der BRD ?
Dr.Macramee Reloaded

Außerdem:
Wozu braucht Deutschland einen Friedensvertrag? Interview mit Holger Ditzel Wake News Radio/TV
Wecknachricht

Brisanter Verlust der deutschen Sperr­minorität in der EU durch Brexit [Sapere Audete]

Durch den Austritt Großbritanniens aus der EU (Brexit) werden sich die Machtverhältnisse in der EU dramatisch zuungunsten Deutschlands verändern, befürchtet Prof. Dr. Hans-Werner Sinn:
Wenn jetzt Großbritannien rausgeht, dann ist der Freihandelsblock bei 25 Prozent, und die mediterranen Länder sind bei 42 Prozent. Mit anderen Worten die Machtverhältnisse haben sich dramatisch verschoben, und Deutschland mit gleichgesinnten Ländern haben ihre Sperrminorität für Entscheidungen verloren, und das wird die gesamte Zukunft der nächsten Jahrzehnte bestimmen. ... Es geht um Jahrzehnte! Solche Entscheidungen sind relevant für Jahrzehnte. ... Diese Entscheidung bestimmt das Leben unserer Kinder und auch noch das Leben unserer Kindeskinder mit. Wir können das deshalb nicht akzeptieren. ... Deutschland muss jetzt ... eine Änderung der EU-Verträge verlangen, um die Sperrminorität wieder zu erlangen. ... Wir müssen das jetzt machen, wenn wir unsere Zukunft in dieser EU sichern wollen.
Zur Erinnerung: Die Gründung der EU und die Einführung des Euro waren nichts weiter als eine Fortsetzung des Versailler Diktats, d. h. es war und ist Krieg gegen Deutschland mit anderen Mitteln.

Es muss davon ausgegangen werden, dass die notorisch klamme und wirtschaftlich schwache Südschiene mit dem neuen EU-Stimmenverhältnis dann endgültig mit dem Vermögen der Deutschen aber auch mit den Deutschen und Deutschland machen wird, was man will. Und genau das dürfte von den Drahtziehern, die seit Jahrhunderten fast unbemerkt von der Öffentlichkeit im Hintergrund die Strippen ziehen, auch so gewollt sein, wenn es nicht sogar von Anfang genau so geplant war.

Schwache und korrupte deutsche Politiker haben im Laufe der Jahre immer mehr Rechte an EU und EZB abgetreten, so dass wichtige Entscheidungen und vor allem Entscheidungen im Interesse Deutschlands inzwischen kaum noch von deutschen Politikern getroffen werden können. Fast immer entscheiden andere, nämlich eine
  • EZB powered by Goldman Sachs, 
  • eine autokratische EU-Kommission mit völlig unfähigen, nicht minder korrupten, von der Machtelite kontrollierten und teilweise richtig kriminellen Elementen, die natürlich nicht demokratisch gewählt sondern ernannt wurden (wie übrigens auch die Ehrenwerten Familienmitglieder der ESM-Mafia, die aber noch um Lichtjahre krimineller ist)
  • und ein EU-Parlament ohne eigene Befugnisse, dessen Mitglieder zwar gewählt werden, aber gerade mal das abnicken dürfen, was die EU-Kommission entschieden hat. 
EZB-Politik:
Der Öffentlichkeit wird gesagt, es ginge hier um ein Programm zu Bekämpfung der Kleinkriminalität. Ich sage Ihnen, das hat mit Kleinkriminalität nicht viel zu tun.

Das ist der ... kollektive Versicherungsschutz, das sind die impliziten Eurobonds, die durch die Aktionen der Europäischen Zentralbank ... eingeführt worden sind. Sie alle, wir alle haften gegenüber den Gläubigern der südlichen Länder dafür, dass das Geld auch tatsächlich zurückgezahlt wird. Wir tragen das Risiko, aber leider kriegen wir dafür keine Risikoprämie mehr im Zins.

Und jetzt kommt noch einer oben drauf. Das hat die Öffentlichkeit noch gar nicht richtig auf dem Schirm, was hier zurzeit passiert, das ist das Quantitative-Easing-Programm, die große Entschuldungsstrategie. ...

Wir haben ... derzeit eine riesige Umschuldungsaktion - die läuft unter dem Radar der Öffentlichkeit, weil der Sachverhalt ein klein bisschen zu kompliziert ist für die Tagesschau -, und bei dieser Umschuldungsaktion wird diese lästige Staatsschuld umgetauscht gegen eine bloße Buchschuld gegenüber der Deutschen Bundesbank im wesentlichen, denn es ist die Bundesbank die im wesentlichen dahintersteht. Sogar Geschäfte mit den Amerikanern. Die amerikanischen Investitionsfonds, die Pensionsfonds, die Hedgefonds, was machen die? Die verkaufen ihre Staatspapiere nach Spanien, nehmen das Geld, überweisen das nach Deutschland und kaufen sich deutsche DAX-Papiere, und die deutschen Anleger schwimmen im Geld, sie wissen nicht, wohin damit. Das Geld ist aber nur eine Forderung gegen die Bundesbank, und die Bundesbank hat eine entsprechende Ausgleichsforderung gegen die spanische Notenbank. ...

Sie übten den Schulterschluss (beim EU-Med-Gipfel) für das neue Europa, das sie jetzt ultimativ verlangen werden von Deutschland im Jahr 2018. Wenn nächstes Jahr die Wahlen vorbei sind, wird das das Thema. Man will jetzt die Fiskalunion um die fehlende Wettbewerbsfähigkeit auszugleichen durch dauerhafte Transfers vom Norden in den Süden. Nicht mehr nur Kredite, sondern es sollen Dauertransfers werden, so dass die Schuldner auf diese Weise in die Lage versetzt werden ihre alten Kredite zu bedienen und einen Lebensstandard fortzusetzen, der nicht mehr durch die Produktivität gedeckt ist, denn das ist das Problem, das durch den Euro entstanden ist. ... Das deutsche Verfassungsgericht hat jetzt die Waffen gestreckt und sich dem EuGH praktisch untergeordnet in dieser fundamentalen Entscheidung. Wir sind auf dem Weg in eine europäische Transferunion. .. Und wenn Deutschland das nicht mitmacht, dann knallt es, dann sind die Target-Forderungen weg, und weil sie dann weg sind, wird Deutschland eben mitmachen und wird unterschreiben.
Und so wird das immer weitergehen, bis Deutschland komplett leergepumpt, verschuldet, am Ende und ein Wrack ist.

Mit dem Brexit und den sich daraus ergebenden Konsequenzen werden die Feinde Deutschlands und der Deutschen einen gehörigen Schritt weiter vorankommen bei der Vernichtung Deutschlands und der Deutschen. EU und EZB als Instrumente der Machtelite dürften jedenfalls so wie bereits in der Vergangenheit auch in Zukunft mit oder ohne Wissen der Entscheidungsträger alles tun um dieses Ziel zu erreichen, das sollte jedem klar sein.

Falls es mit Hilfe der BRD-, EU- und EZB-Politik dennoch nicht gelingen sollte Deutschland endgültig zu vernichten, werden die Drahtzieher im Hintergrund nach dem Ersten und dem sog. Zweiten Weltkrieg sicherlich auch ein drittes Mal einen Grund finden, der ihnen reicht um im großen Stil militärisch gegen Deutschland vorzugehen. Vielleicht haben sie die Weichen für eine solche Entwicklung bereits gestellt mit der Ermutigung bzw. Forderung, Deutschland möge zur Verteidigung gegen die (angebliche) russische Aggression militärisch aufrüsten, denn "Europa wird bei diesem Kurs vor die Wand fahren", auch weil sich Gläubiger und Schuldner durch die EZB-Politik plötzlich auf der interstaatlichen Ebene wiederfinden.

Dank der EZB-Politik, könnte es also bald wieder einmal heißen Deutschland gegen den Rest Europas und nicht wie in der Vergangenheit ein Grieche (oder Spanier etc.) oder ein griechisches (oder spanisches etc.) Unternehmen gegen einen Deutschen oder ein deutsches Unternehmen. Und wieder könnte Deutschland dank der Politik des maximalen Schadens gegen Deutschland als Bösewicht dastehen.

Die möglicherweise in Ansätzen wiedergewonnene militärische Stärke Deutschlands in Verbindung mit einem langsam stärker werdenden Widerstand der Bevölkerung gegen die deutschfeindliche BRD-, EU und EZB-Politik bei einer gleichzeitigen Wiederentdeckung der nationalen Identität Deutschlands könnten die Feinde Deutschlands zudem nutzen, um von ihnen kontrollierte "rechte" Kräfte die Macht übernehmen zu lassen, damit diese sich gegen den EU- und EZB-Vernichtungsfeldzug zur Wehr setzen, vielleicht sogar im Verbund mit Russland.

Eine andere Variante wäre, die ebenfalls von ihnen kontrollierten linke Kräfte einen Krieg gegen Russland entfachen zu lassen, womit die Feinde Deutschlands, die auch die Feinde Russlands sind, zwei Ziele auf einmal erreichen könnten.

Mache sich niemand etwas vor, die derzeitigen Politiker sind das mit Abstand Schlimmste, was der Menschheit und vor allem Deutschland passieren konnte. Denen ist so gut wie alles zuzutrauen.

Deutschland könnte so oder so ein weiteres Mal als Kriegsverursacher dastehen dank einer Politik der maximalen Idiotie der letzten paar Jahrzehnte und besonders der letzten Jahre. Allerdings wäre nach diesem wahrscheinlich letzten großen Krieg die Begleichung der Kriegsschuld mehr als ungewiss, weil es nach diesem Krieg wahrscheinlich einfach nicht mehr genug Deutsche geben dürfte: Deagel rechnet im Jahre 2025 nur noch mit 40 Millionen von derzeit 80 Millionen Einwohnern in Deutschland.

Die BRD-Politiker sowieso aber auch die hochgelobten deutschen Familienunternehmer dürften im Grunde mehrheitlich nur bedauernswerte, unfähige Feiglinge und nicht selten korrupt und kriminell sein. Sie opfern lieber ihre eigene Zukunft und die ihrer Kinder und Kindeskinder sowie die aller Deutschen und der anderen Europäer aus falsch verstandener politischer Korrektheit und in völliger Unkenntnis der Geschichte und der wahren Absichten der Drahtzieher hinter EU und Euro.

Wann wachen sie endlich auf und hauen mit der Faust auf den Tisch? Was muss eigentlich noch passieren? Wann hört man von ihnen endlich: "Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Schluss mit dem Euro! Schluss mit der EU!"

Prof. Sinn unterstützt zwar die EU, aber offenbar nur als eine Art politische Union. Souveräne Nationalstaaten vorausgesetzt wäre so eine politische EU im Grunde vergleichbar mit dem Deutschen Reich, das noch existiert aber zurzeit nicht handlungsfähig ist. Eine solche EU dürfte mit den derzeitigen Politikern allerdings kaum machbar sein, da diese ausschließlich die Interessen der Globalisten vertreten, und die wollen bekanntlich keine souveränen Nationalstaaten sondern die sog. Neue Weltordnung mit einer zentralistischen, autokratischen, totalitären, faschistischen, diktatorischen Eine-Welt-Regierung.

Es geht seit 1871 um die deutsche Frage. Es geht seit mehr als 100 Jahren um die Vernichtung Deutschlands und der Deutschen und die Verhinderung eines deutsch-russischen Bündnisses. Nur aus diesem Grund wurden der Erste Weltkrieg und sog. Zweite Weltkrieg geführt, der in Wahrheit jedoch nur ein Waffenstillstandsbruch im Ersten Weltkrieg war, der immer noch andauert, da der Vertrag von Versailles kein Friedensvertrag (Peace Treaty) sondern ein Handelsvertrag (Treaty of Peace) war. Wann wird der Wahnsinn endlich ein Ende haben?
Hans Werner Sinn Erklärt Warum Europa Gegen Die Wand Gefahren Wird - Vortrag 2016
Nachden Ken

Aus der Videobeschreibung:
Prof. Dr. Hans-Werner Sinn befürchtet, dass die EZB an ihrem katastrophalen Umschuldungsplan festhält. Als Reaktion auf das italienische Referendum wird der EZB-Rat am Donnerstag vermutlich eine Verlängerung seines QE-Programms beschließen, um die als Geldpolitik kaschierte Umschuldung der Länder Südeuropas weiter voranzutreiben.

Das QE-Programm begann im März 2015 und war zunächst bis zum März 2017 terminiert. Es war geplant, dass die Notenbanken mit frischem Geld für 1,74 Billionen Euro Wertpapiere vom privaten Markt erwerben, wovon gut 1,4 Billionen Euro auf den Kauf von Staatspapieren der eigenen Länder entfallen. Bei einer Geldbasis von 1,3 Billionen Euro beim Beginn des Programms ließ auch schon das bisherige Programm den Atem der Volkswirte stocken.

Obwohl das QE-Programm scheinbar symmetrisch angelegt ist, weil jede Notenbank in Proportion zur Landesgröße die eigenen Staatspapiere zurückkauft, wirkt es nicht symmetrisch, weil die Staatspapiere der Länder Südeuropas großenteils aus dem Ausland zurückgeholt werden, wo sie wegen früherer Schuldenexzesse und Leistungsbilanzdefizite liegen.

So saugt etwa die Banca de España die spanischen Staatspapiere aus der ganzen Welt zurück und entschuldet damit den spanischen Staat gegenüber seinen privaten Gläubigern. Dazu bittet sie andere Notenbanken des Euro-Systems, allen voran die Bundesbank, aber auch etwa die niederländische Zentralbank, ihr neue Euro zu kreditieren und sie den Verkäufern der spanischen Staatspapiere auszuhändigen. Häufig, nämlich dann, wenn die Verkäufer nicht im Euro-Raum sitzen, bittet sie ersatzweise auch schon mal die EZB um den Gefallen.

In letzterem Fall kommt es meistens zu Dreiecksgeschäften derart, dass die Verkäufer das von der EZB erhaltene Geld nach Deutschland oder die Niederlande überweisen, um es dort in Sicherheit zu bringen. Ein erheblicher Teil der Überweisungen wird dabei für den Kauf von Firmen oder Firmenanteilen verwendet, was sich eindrucksvoll in der Statistik der Direktinvestitionen zeigt. Die Bundesbank und die niederländische Zentralbank müssen dann nicht nur die direkten Überweisungen aus Spanien, sondern auch die indirekt vom QE-Programm induzierten Überweisungen aus den Drittländern kreditieren.

Die von der Bundesbank und der niederländischen Notenbank vergebenen Überweisungskredite werden als Target-Forderungen gegen das Euro-System verbucht. Ende Oktober lagen sie bei netto 808 Milliarden Euro, wovon 708 Milliarden auf die Bundesbank entfielen. Gestern wurde bekannt, dass die Target-Forderung der Bundesbank allein im November um weitere 46 Milliarden Euro angestiegen ist. Mit einem Wert von 754 Milliarden Euro liegt sie nun auf einem Allzeithoch. Der bisherige Spitzenwert war mit 751 Milliarden Euro auf dem Höhepunkt der Krise im Sommer des Jahres 2012 erreicht worden.

Die Target-Forderungen der Bundesbank umfassen damit fast die Hälfte (49 Prozent) des Nettoauslandsvermögens der Bundesrepublik Deutschland. Umgekehrt lagen die Target-Schulden der südlichen Euro-Länder Griechenland, Italien, Portugal und Spanien (GIPS) Ende Oktober bei 811 Milliarden Euro. Für die GIPS-Staaten sind diese Transaktionen ein prächtiges Geschäft, denn sie tauschen verzinsliche, mit einer Fälligkeit ausgestattete Staatspapiere im Besitz potenziell lästiger Privatinvestoren gegen derzeit unverzinsliche, niemals fällig zu stellende Buchschulden ihrer Notenbanken ein - Institutionen, die ihnen zum Teil nicht einmal gehören und die im Maastrichter Vertrag wegen der fehlenden Nachschusspflicht als Einrichtungen mit beschränkter Haftung definiert wurden.

Sollte es einmal knallen und diese Staaten den Euro aufgeben, gehen die nationalen Notenbanken in Konkurs, weil ihre Target-Schulden auf Euro lauten und ihre Forderungen gegen den jeweiligen Staat und die nationalen Banken in die abwertenden nationalen Währungen umgetauscht werden. Die Target-Forderungen des Euro-Systems lösen sich dabei in Luft auf, die Bundesbank und die niederländische Notenbank müssen hoffen, dass sich die anderen überlebenden Notenbanken an den Verlusten beteiligen. So oder so werden die deutschen und holländischen Verkäufer der Vermögensobjekte, die nun das viele Geld in der Tasche halten, feststellen, dass sie bloße Papier-Forderungen gegen ihre Notenbanken haben, die nicht gedeckt sind.

Niemand strebt den Knall aktiv an. Für die im Jahr 2018 anstehenden Verhandlungen über eine europäische Fiskalunion mit systematischen Nord-Süd-Transfers kann es jedoch kein Schaden sein, wenn die Regierungen Deutschlands und der Niederlande schon einmal wissen, was ihnen droht, wenn sie nicht unterschreiben.
----------------------------------------
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Werner Sinn - ifo Institut - Nationalökonomie & Finanzwissenschaft - Dezember 2016
http://www.hanswernersinn.de
----------------------------------------
Quelle: www.dehoga-bundesverband.de

Montag, 12. Dezember 2016

Startphase der kom­men­den Eis­zeit zu 45% ab­ge­schlos­sen [Sapere Audete]

Obwohl Politik, Massenmedien und andere Verbreiter des Klimaglaubens nicht müde werden den anthropogenen Klimawandel mit steigenden Temperaturen zu beschwören, sieht die Realität völlig anders aus, denn eine neue Eiszeit ist im Anmarsch, die die bewohnbaren Gebiete auf der Erde erheblich reduzieren und nur noch in der Äquatorregion menschliche Zivilisation zulassen wird.
Graphiken: Video
Professor Dr. Zbigniew Jaworowski, ein weltbekannter At­mo­sphä­ren­wissenschaftler und Bergsteiger, der in seiner 50-jährigen Karriere Eis von 17 Gletschern auf 6 Kontinenten untersucht hat, warnte in seinem 2003 erschienenen Papier "Die Eiszeit naht" - hier als PDF-File -, dass nach der beobachteten durchschnittlichen Dauer der Wärmeperioden zwischen den Eiszeiten die gegenwärtige Zwischeneiszeit eigentlich hätte schon vor 500 Jahren beendet sein sollen, und das Szenario ist nach wie vor aktuell.

Er wusste jedoch den Grund für die Verzögerung nicht, da ihm 2003 die wissenschaftlichen Daten nicht zur Verfügung standen. Nun gibt es sie. Es handelt sich um Carbon-14- und Berylliun-10-Verhältnisse als Ausdruck der Sonnenaktivität sowie die Anzahl der Sonnenflecken, die solare kosmische Strahlflussdichte, der Sonnenwinddruck, die magnetische Polablenkung und koronale Löcher auf der Oberfläche der Sonne.

Alle diese Messungen zusammen im All und auf der Erde zeigen uns, dass das Sonnensystem aus kosmischer Sicht in einer Art freier Fall kollabiert mit dem Beginn einer neuen Kleinen Eiszeit ab ca. 2030 (Phase I) und einem neuen Eiszeitalter ab ca. 2050 (Phase III).
Ice Age Start-Up Phase I 45% Complete
Rolf Witzsche

Es versteht sich von selbst, dass, wenn es um institutionalisierten Glauben und die Verbreitung von Fake-News und Propaganda geht, die Katholische Kirche nicht weit ist. Auch sie versucht ihre Schäfchen auf Systemlinie zu bringen - nur deshalb gibt es den institutionalisierten Glauben - und ihnen die Strategie der Mächtigen dieser Welt unterzujubeln: "Katholische Priester sollen das lügnerische NWO-Evangelium der “vom Menschen gemachten Erderwärmung” predigen".
Während im Jahre 2007 ein paar Sonnenflecken noch ein Thema waren, ist dies nun nicht mehr der Fall, obwohl inzwischen fast die gesamte Sonnenoberfläche aus Löchern besteht.
Die Wärmeperiode neigt sich dem Ende entgegen, die wissenschaftlichen Daten sind eindeutig.
Die Machtelite weiß natürlich sehr genau, was Sache ist. Sie dürfte die einzige Gruppe von Menschen auf dem Planeten sein, die über Informationen verfügt, die nicht getürkt, gebogen und gelogen sind.

Was wäre, wenn die vielen Kriege und der angebliche anthropogene Klimawandel vor allem auch dazu dienen, Dutzende und vielleicht schon sehr bald Hunderte von Millionen Menschen - die NATO spricht von 950 Millionen nur aus Afrika und dem Nahen und Mittleren Osten - in die ab ca. 2050 nur noch sehr eingeschränkt oder gar nicht mehr bewohnbaren Zonen auf der Erde zu treiben (roter Bereich in der Graphik am Anfang), während die dann noch bewohnbaren Zonen u. a. durch gezieltes Geo-/Klima-Engineering, Kriege, Impfkampagnen, GMO-Terror, Brandrodungen (Brasilien) etc. freigemacht werden für die neuen Herren der Erde und ihre rund 500 Millionen Sklaven, und wir uns dann hier gegenseitig die Köpfe einschlagen?

Wir sollten nie vergessen, wer von der breiten Masse fast unbemerkt seit Jahrhunderten im Hintergrund die Fäden zieht, wobei das Geldmonopol ihr wichtigstes Machtinstrument ist.

Millionen gekaufter Politiker und Vertreter von Massenmedien sowie eine Heerschar von Funktionären, Mitarbeitern und Unterstützern mehr oder weniger großer, supranationaler und nationaler, staatlicher und nichtstaatlicher Organisationen und NGOs tun wissentlich oder unwissentlich dank geschickter Manipulation exakt das, was die Machtelite von ihnen erwartet.

Der sog. anthropogene Klimawandel und die Art und Weise, wie dieser weltweit instrumentalisiert wird, ist das Paradebeispiel für die Vorgehensweise der Machtelite.

Das gemeinsam verfolgte Ziel aller ist die Unterwerfung der Massen unter die sog. Neue Weltordnung (NWO), d. h. die totalitäre, faschistische, kommunistische, diktatorische Eine-Welt-Herrschaft einiger Familienclans und ihrer Unterstützer über 99 Prozent der Menschheit.

Die Machtelite weiß sehr genau, was sie tut, denn man plant über Jahrzehnte und Jahrhunderte, während die meisten Menschen absolut keine Ahnung haben von der wahren Agenda, und mit welchen Mitteln permanent irgendwelche verborgenen Ziele verfolgt werden. Man nehme nur den Krieg gegen Syrien oder den Krieg gegen die Meinungsfreiheit (Fake-News) stellvertretend für unendlich viele andere Themen.

Nichts ist wie es scheint, und fast immer gilt das Gegenteil von dem, was gesagt wird. Krieg ist Frieden, Unwissenheit (dank Fake-News seit Jahrhunderten) ist Stärke, und ihr Gott ist nicht das, was die meisten Menschen in Europa üblicherweise damit in Verbindung bringen.

Der reale Klimawandel dürfte ohne Geo-/Klima-Engineering vielleicht schon sehr bald so kalt werden wie der Tod. Wohl dem, der dann über eine adäquate Technologie verfügt, diese Zeit zu überleben. Wir in Europa dürften dank einer Politik des maximalen Betrugs und Verrats sehr wahrscheinlich nicht dazugehören.
Üblicherweise kühlt sich vor einer Eiszeit die südliche Hemisphäre zuerst ab. Genau das war in den letzten 30 Jahren der Fall. Üblicherweise steigt das CO2-Niveau vor einer Eiszeit. Genau das geschieht.
Mini Ice-Age has begun, coldest by 2024, heaviest Interglacial snowfall by 2027
seawapa.org

Aus der Videobeschreibung:
Discounting any VEI 7 or meteorite impact, the drop off (caused by a solar hibernation, a pronounced reduction in energy coming from the Sun causing earth weakening defense against cosmic rays) should begin 2017 and bottom out 2024-2025.

MEDIUM TERM TIMELINE

Temperature will rebound slightly through 2035. Flash flood and ice sheets solidification will occurs as temperature increase.

LONG TERM ICE AGE GLACIATION
Unless a VEI 7 super-volcanic explosion or meteorite impact occurs, which usually happened many times in the past that had Earth climate plunged to Long Ice-Age Glaciation between weeks, it is estimated that the Earth weather will return back to longer, colder temperature starting around 2050 Ice-Age Glaciation (seawapa.org/ia) and will last for almost 100,000 years. The onset of each phase of glaciation in the previous Ice-Age was posited not as initiated by Arctic sea ice, but a build up of multi-year ice in the Scandinavian mountains, Laurentian Shield, Greenland and increasing Antarctic ice mass.

Not one single city and its infrastructures on earth had been designed and built resilient to the Grand Solar Minimum and Ice-Age to deal with:

-The mass population displacement
-Massive increase in housing
-The increase of job requirement
-Commodities demands that usually take decades to build such as power supply
-Massive water discharge during warm season along river basins that not one single infrastructure will sustain.
-Epidemics will skyrocket,
-Most cities will be regularly flooded, and even destroyed.
-Transport network, whether by land, water or air will be disrupted.

This is why SEAWAPA.org program is necessary. In the absence of commitment to it, over 2 billion (by Grand Solar Minimum), and the rest, 95% (by Long Ice-Age Glaciation) of the world population will perish together with their associated government, corporations avoiding SEAWAPA, as well as other living species.

This is why SEAWAPA.org program is necessary. In the absence of commitment to it, over 2 billion (by Grand Solar Minimum), and the rest, 95% (by Long Ice-Age Glaciation) of the world population will perish together with their associated government, corporations avoiding SEAWAPA, as well as other living species.
Werden Politik, Massenmedien und Teile der Wissenschaft irgendwann zugeben, dass der anthropogene Klimawandel die größte Lüge aller Zeiten ist und das Steuer endlich herumreißen? Kaum. Denn dann müssten sie zugeben, dass mit dem Argument der Klimarettung im Interesse einer klitzekleinen Minderheit - ihren wahren Herren - und in ihrem eigenen Interesse in den letzten Jahrzehnten die mit Abstand größten Verbrechen aller Zeiten verübt wurden. Diese Verbrechen haben Ausmaße, die das Vorstellungsvermögen der meisten Menschen mit Leichtigkeit sprengen dürften.


Graphik: Quelle
Die Folgen der Klima-"Rettungs"-Aktivitäten werden mit großer Wahrscheinlichkeit noch Jahrhunderte wirksam sein, selbst wenn sie alle Geo- und Climate-Engineering-Aktivitäten sofort stoppen sollten, was so wahrscheinlich ist wie drei Sechser im Lotto hintereinander.

Es gibt inzwischen immer mehr Zonen auf der Erde, wo wegen des geheimen Geo-/Climate-Engineerings über Jahrzehnte entweder gar nichts mehr oder sehr viel weniger wächst als zuvor. Zudem wurden mit Geo-/Climate-Engineering zahlreiche Dürren verursacht, teilweise über sehr große Gebiete.

Neben Dürren ist mit Geo-/Climate-Engineering aber auch elektromagnetischer Terror möglich sowie die Erzeugung von Unwettern, Taifunen/Hurrikans, Überflutungen, Vulkanausbrüchen und Tsunamis. Die USA wollen bis 2025 das Wetter regelrecht besitzen; das dürfte bereits seit Jahrzehnten der Fall sein.


Graphik: Quelle
Die Böden, die Gewässer und die Lebewesen, d. h. das gesamte Leben auf dem gesamten Planeten wird seit Jahrzehnten mit Hilfe von Chemtrails rund um die Uhr mit extrem toxischen Substanzen (GMO, Millionen Tonnen Aluminium-, Barium-, Strontium- und andere Metallverbindungen, Pilze, Bakterien u. a.) gezielt vergiftet. Das alles findet direkt vor unseren Augen statt und wird trotzdem von den meisten einfach nicht wahrgenommen bzw. anders interpretiert oder geleugnet, und es wird auf Seiten der Drahtzieher aus dem niedersten aller Motive gemacht: aus reiner Macht- und Raffgier!

Ein paar Familienclans an der Spitze und Hunderttausende, die "nur ihren Job" machen im Bewusstsein oder nicht im Bewusstsein, was sie da tun, reichen offenbar aus, um in ein paar Jahrzehnten die natürlichen Lebensgrundlagen von rund 7 Mrd. Menschen auf diesem Planeten fast vollständig zu vernichten, denn auch Fracking und genetisch veränderte Organismen tragen erheblich dazu bei.


Graphik: Quelle
Außerdem dienen riesige Mengen von Aluminiumverbindungen und anderen Substanzen in Nanogröße in großer Höhe über der Erde seit Jahren als eine Art Sonnenreflektor. Dieser Sonnenreflektor wird während der kommenden Eiszeit die Sonnenstrahlung, die dann ohnehin nur noch rund ein Drittel der jetzigen Intensität ausmachen wird, noch weiter reduzieren. Darüber hinaus hat uns der Reflektor in den letzten Jahrzehnten bereits rund 20 Prozent der Sonnenstrahlung gestohlen mit erheblichen negativen Folgen für alles Leben auf der Erde. Alles, was wächst, ist kleiner und krankheitsanfälliger.

Die Frage ist: Wann wacht die Menschheit auf und denkt über ihren Tellerrand hinaus so wie z. B. Martin Armstrong, der ebenfalls zu dem Schluss gekommen ist, dass der sog. anthropogene Klimawandel Betrug ist.
In seinem Economic-Confidence-Modell (ECM) zeigt Martin Armstrong, dass der Untergang von Zivilisationen und ganzen Weltreichen mit dem Zusammenbruch der Sonnenenergie korreliert (möglicherweise sogar kausal ist). Der wirkliche Klimawandel, auf den wir zusteuern, ist das genaue Gegenteil einer globalen Erwärmung, es geht in Richtung globale Abkühlung und neue Eiszeit. Alles bewegt sich in Zyklen, es gibt kältere und wärmere Perioden. Laut Armstrong gibt es einen 300-Jahre-Zyklus für dieses Phänomen.

Die wirklichen Klimatologen in Russland und China sagen das auch, aber die Massenmedien behaupten das Gegenteil, damit die Regierungen die Menschen besteuern können. Es geht einfach um zu viel Geld, als dass man sagen könnte: "Sorry, aber wir liegen extrem falsch!"

Wenn die globale Abkühlung einsetzt, wird das einen gewaltigen Einfluss auf unser Leben haben, und es dürften wohl nur die Fittesten überleben, die das Beste aus dem machen können, was die Menschheit erwartet.
- Basierend auf einem Kommentar von doggy1914
Ganz nebenbei: Nur gut, dass wir unsere Kohlevorkommen zur "Rettung" des Klimas verschenkt haben und auch weiterhin mit Fracking unser Wasser unbrauchbar machen.

Die unfassbare Unfähigkeit und Verkommenheit der Politikdarsteller zeigt sich u. a. auch daran, dass die Leugnung des - wohl gemerkt nicht existenten! - anthropogenen Klimawandels unter Strafe gestellt werden soll, während Europa im Moment gerade einfriert.
Baltic Freezes, Venice Freezes & DNC wants to prosecute those talking about a Mini Ice Age (292)
Adapt 2030



Graphik: Quelle
Wann realisiert die Menschheit, was hier passiert und bereits passiert ist, und wir reden im Moment nur vom anthropogenen Klimawandel, der sich nun offenbar als neue Eiszeit entpuppt, d. h. das genaue Gegenteil von dem, was über Jahrzehnte beschworen wurde. Es gibt weitere Verbrechen in ebenfalls galaktischen Dimensionen.

Wann realisiert die Menschheit, dass die während der Eiszeit bewohnbaren Zonen zur Zeit des grassierenden Klimawahnsinns und mit militärischen Mitteln sehr wahrscheinlich gezielt freigemacht wurden, und die Menschen in die ab ca. 2050 nicht mehr bewohnbaren Zonen vor allem in Europa getrieben wurden? Wann realisiert die Menschheit, was die Folgen allein dieser Umsiedlungen sein dürften? Über die Hintergründe für den Bau riesiger Bunkeranlagen und Tunnelsysteme überall auf dem Planeten kann derweil nur spekuliert werden. Sie dürften vielfältig nutzbar aber wohl kaum zum Vorteil der breiten Masse gedacht sein. Sie bezahlen sie nur.


Graphik: Quelle
Wann realisiert die Menschheit, dass es eine kleine Bande von Psychopathen mit fast unendlich viel Geld und Macht da draußen gibt, für die menschliche Maßstäbe nicht gelten, die rücksichtslos machen, was sie wollen, und wenn Millionen, Hunderte von Millionen oder Milliarden dabei ins Gras beißen?

Wann realisiert die Menschheit, dass sie seit Jahrhunderten und Jahrtausenden von immer derselben Schwarzen Hand in kaum noch darstellbaren Ausmaßen getäuscht, belogen und betrogen wird und dabei ist im ganz großen Stil ausgerottet zu werden, wenn man von den rund 500 Millionen absieht, die als Sklaven überleben sollen?

Wann lernt die Menschheit realistisch zu denken, d. h. so wie Gottes auserwählte Massenmörder und ihre Marionetten in leitenden Positionen überall auf dem Planeten, die sie sich seit Jahrhunderten mit Hilfe ihres Geldmonopols gefügig machen?

Dass die Systemvertreter völlig außer Rand und Band sind und inzwischen regelrecht amoklaufen, das zeigen neben der Fake-News-Sau, die jeden Tag neu und jedes Mal prächtiger durchs Dorf getrieben wird, u. a. auch folgende zwei Meldungen:
John L. Casey: Climate Change FRAUD.
The River Mersey

THE COLD SUN - John L Casey
1000frolly

Former NASA & White House Advisor Warns of Earthquakes, Volcanic Eruptions & New Madrid Event!
On Point Preparedness

The sun has gone blank twice in June.This is sign we are heading for a mini ice age.
The Cosmos News

New Ice Age Ahead - Part 1
Rolf Witzsche

New Ice Age Ahead - Part 2
Rolf Witzsche

Ice Age in 30 years 7 Orbit dynamics
Rolf Witzsche

Ice Age 2050s certainty
Rolf Witzsche

Ice Age of the dimming Sun in 30 years
Rolf Witzsche

Pyramiden -- Die Wahrheit über die Größte Lüge der Menschheit
Doku Pirat

Siehe auch:

Graphik: Quelle

Bayern durch Fracking bedroht [Sapere Audete]

Mit Fracking verhält es sich wie mit vielen anderen Aktivitäten der Politiker der EU-Zone.
"Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter - Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt."
Erst
  • wenn alle Nuklearabfälle des Planeten, die nicht in DU-Bomben verklappt wurden, und alle anderen hochproblematischen Abfälle in Fracking-Operationen versenkt wurden,
  • wenn das Grundwasser darüber hinaus mit bis zu tausend oder mehr hochtoxischen, proprietären Chemikalien kontaminiert wurde,
  • wenn Wasser deswegen in Zukunft nicht nur nicht mehr trinkbar sondern auch wegen der notwendigen Aufbereitung und nach weiter fortschreitenden Privatisierungen für Normalverdiener praktisch nicht mehr bezahlbar sein wird,
  • wenn Fracking-Operationen überall Senklöcher, Erdrutsche und Erdbeben verursachen,
  • und wenn die dadurch entstandenen Schäden an Immobilien, Infrastruktur und Natur alle Vorstellungen sprengen,
  • wenn letztlich alle Menschen aus den ländlichen Regionen in die Megastädte der Zukunft vertrieben werden,
werden die Menschen feststellen,
  • dass Fracking ein weiteres gigantisches Verbrechen und Betrug in galaktischen Dimensionen ist,
  • dass es wenig Sinn macht einen anderen Kandidaten oder eine andere Partei zu wählen, 
  • dass "diejenigen, die entscheiden, nicht gewählt sind, und diejenigen, die gewählt werden, nichts zu entscheiden haben", 
  • dass es beim Fracking nicht um die Rettung des Klimas oder die sog. Energiewende geht sondern um die vorsätzliche Zerstörung des Wassers und intakter geologischer Strukturen im großen Maßstab aus reiner Macht- und Profitgier,
  • dass die Kosten für die Gewinnung von Schiefergas höher sind als die Erlöse für das, was aus dem Boden kommt,
  • dass die Energiepreise trotz und gerade wegen Fracking auch in Zukunft nur eine Richtung kennen werden,
  • dass eine Petition nichts weiter ist als "eine Bittschrift, ein Ersuchen, eine Beschwerde an eine zuständige Stelle".
Mit anderen Worten, Petitionen sind kein geeignetes Mittel die Politik von kritischen Vorhaben abzubringen. Sie wird mit oder ohne Petitionen auch in Zukunft und stets mit der breiten Unterstützung der Wahrheitsmedien ausschließlich die Interessen des globalen Großkapitals vertreten und den Bewohnern dieses Landes alles als tolle Sache, Reform, technische Innovation, Rettung von oder Kampf gegen irgendetwas, sinnvoll, notwendig oder alternativlos verkaufen, denn nur aus diesem Grund sind Politiker überhaupt im Amt und existieren Konzernmedien und die Öffentlich-Rechtlichen.

Nachfolgend ein Update zur Petition "Ausgfrackt is", mit der die ehrenwerte Sonja Schumacher versucht sich gegen Fracking in Bayern zu wehren. Das Ergebnis ihrer Bemühungen dürfte das gleiche sein, wie das aller anderen wichtigen Petitionen in der Vergangenheit.
Fracking-Vorbereitungen in Bayern – Bundesregierung subventioniert Fracking-Konzerne

11. Dez. 2016 — Liebe UnterstützerInnen,
in Bayern wird nicht gefrackt“, behaupten verantwortliche Politiker gern. Tatsächlich werden aber in Bayern auf einer Fläche von knapp 10.000 Quadratkilometern derzeit Erkundungen vorgenommen, Bohrungen vorbereitet und/oder seismische Untersuchungen durchgeführt.
Betroffen sind folgende Gebiete:
- Schwaben
- Salzach-Inn
- Grafing und Grafing Süd
- Mindelheim
- Weiden
- Egmating
- Schongau
- Starnberger See
- Aubach
Die beteiligten Fracking-Konzerne sind unter anderem:
- Wintershall AG (BASF)
- Rohöl-Aufsuchungs AG (unter Beteiligung von E.ON)
- Rhein Petroleum GmbH (im Besitz der niederländischen Tulip Oil unter Leitung des Ex-Shell-Managers Roelof Platenkamp)
- Naab Energie (im Besitz von Rose Petroleum, einer britischen Briefkastenfirma)
- DEA Deutsche Erdöl AG (im Besitz des russischen Oligarchen Michail Fridman)

Nähere Informationen zur Anfrage des Grünen Landtagsabgeordneten Ludwig Hartmann zu den Fracking-vorbereitenden Aktivitäten in Bayern finden Sie hier:
http://www.ludwighartmann.de/fracking-in-bayern-neue-entwicklungen/

Was Sie tun können:
- Wenn Sie in einem der betroffenen Gebiete wohnen und sich einer Bürgerinitiative anschließen oder eine BI gründen wollen, wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle des Bund Naturschutz in Ihrer Nähe.
https://www.bund-naturschutz.de/bund-naturschutz/organisation/kreisgruppen-ortsgruppen.html
- Wenden Sie sich an Ihre Kommunalpolitiker vor Ort (z. B. im Kreistag) und fordern Sie sie auf, Transparenz über die Aktivitäten des Unternehmens herzustellen.
- Wenn Sie Grundstückseigentümer sind, erlauben Sie keinesfalls seismische Erkundungen. Wirken Sie auf Ihre Gemeinde und Ihre Nachbarn ein, dies ebenfalls nicht zuzulassen.

Offensichtlich bietet uns das Fracking-Gesetz der Bundesregierung nicht den erhofften Schutz vor der Zerstörung unserer Landschaft, der Vergiftung unseres Wassers und der Gefährdung unseres Klimas.
Skandalös ist, dass die Bundesregierung jährlich 4,75 Millionen Euro unserer Steuergelder für die „Fracking-Forschung“ ausgeben will – wie eine Anfrage des Linken-Abgeordneten Hubertus Zdebel ergab.
http://www.scharf-links.de/42.0.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=58348&tx_ttnews%5Bcat%5D=44&cHash=57335f36c7
„Darunter sind auch Mittel für die überwiegend mit frackingfreundlichen Mitgliedern besetzte Expertenkommission“, so Zdebel (DIE LINKE), Obmann seiner Fraktion im Umweltausschuss. „Dies ist eine skandalöse, indirekte Subventionierung der Konzerne.“ Auch für „den jeweiligen Dialogprozess von Fracking-Vorhaben vor Ort“ sind Gelder eingeplant – also Werbung für Fracking auf unsere Kosten.
Wir von Abgefrackt – Bündnis Weidener Becken gegen Fracking – finden uns damit nicht ab. Wir verfolgen weiter unser Vorhaben, unser gutes Umwelt-Recht einzuklagen – d.h. das Recht auf Information, (echte) Beteiligung und den Zugang zu Gerichten, solange noch alle Optionen offen sind, um uns gegen schädliche Großprojekte wie Fracking zu wehren.
Helfen Sie uns, geltendes internationales Umweltrecht auch in Deutschland umzusetzen mit einer Beschwerde vor der UN in Genf!
Die Aarhus Konvention Initiative sammelt für eine weitere Klage (Beschwerde/ Complaint), um einen Plan für Öl- und Gas-Suche und eine dazugehörige bundesweite Strategische Umweltprüfung bei Fracking überhaupt erst zu erhalten. Dafür haben wir zusätzlich ein Aarhus-Rechtsgutachten beim Ökobüro Wien bestellt.
Treuhandkonto Aarhus-Beschwerde
IBAN DE58 2008 0000 0404 6444 01
BIC: DRESDEFF200
Commerzbank AG
(Konto der Anwaltskanzlei Günther)
Spenden über PayPal:
An Freunde verschicken für Spender kostenlos.
https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/send-money-online
Wie geht das? Einloggen (E-Mail und Geld senden auswählen).
E-Mail-Adresse des Empfängers eingeben
aarhus-konvention-initiative@gmx.de
Betrag eingeben. Das Geld wird sicher versendet.
Spendenkonto
Brigitte Artmann Aarhus Konvention
IBAN: DE48780500000222354185
BIC: BYLADEM1HOF
Für beide Konten gilt: Spenden für einen Rechtshilfefond können NICHT von der Steuer abgesetzt werden. Es gibt daher KEINE Spendenquittungen.
Eine Übersicht über die bisherigen und geplanten Ausgaben aus dem Rechtshilfefonds finden Sie hier:
http://aarhus-konvention-initiative.de/wortpresse/wp-content/uploads/2015/03/20161116_Einnahmen_Ausgaben_Petition_Andere.pdf

Herzliche Grüße
Ihre Sonja Schuhmacher
Frau Schuhmacher setzt sich übrigens auch leidenschaftlich für die Rettung des Klimas ein, das sie offenbar vom Ánthropos bedroht sieht. Auch wenn dieses Thema hier jetzt nicht weiter erörtert werden soll, könnte es gleichwohl ein Indiz sein, dass Frau Schuhmacher noch nicht realisiert hat, was für ein Spiel mit der Klimarettung gespielt wird.

VideoHandler

Breaking

Latest

Featured

Basics

Thema: Nahende Eiszeit

Thema: Klima-Religion

Thema: Impfen